Antennelang

smileXkoregt

                                 LIPAn PaulyAn

Salzsaeulerneu

 

                             

Am Samstag, 23. September, hatten die Herren II in der A-Klasse ihren ersten Saisoneinsatz. Das Heimspiel gegen Zotzenheim ging jedoch mit 26:24 an die Gäste. Die Herren I hatten erst am Sonntag ihren Einsatz in der Rheinhessenliga - und gewannen mit 35:26 in Worms.

 

 

 

 
Der Nachwuchs der Kirner Handball-Familie
 

 

holzhause

 

 

                                                                                                 

 

                                                                                                                                                 

 

                                                                                                                

,

                                                                                                    

         

 

  HANDBALL-ARENA AUF KYRAU 

                                                       

Deutlicher Sieg bei HSG Worms II

Erstes Auswärtsspiel der Saison 35:26 (15:10) gewonnen

Bei ihrem 4. Saisonspiel hatten es die Kirner Handballherren am Sonntag, 24. September, mit der 2. Mannschaft der HSG Worms zu tun, die als Neuling in der letztjährigen Saison in der Rheinhessenliga noch nicht mit dabei war. Der aktuelle Gastgeber der TuS war vor einer Woche mit einer Niederlage, die es mit 29:34 bei GW Büdesheim gab, in die Saison gestartet, und mobilisierte in der Nikolaus-Dörr-Halle (Mainzer-Straße) einiges, um das verlorene Terrain wieder aufzuarbeiten.

Christoph Schumann eröffnete den Kirner Trefferreigen gleich in der 2. Spielminute und während der gesamten Spielzeit gaben die Gäste die Führung auch nicht mehr ab. Bis zum Seitenwechsel wurde 15 mal in das HSG-Tor getroffen und nach dem Wiederbeginn dominierte Kirn weiter die Begegnung. Als Dejan Dobardzijev in der 46. Minute auf 26:18 erhöhte war die Sache wohl endgültig zugunsten der TuS gelaufen. Doch Worms II zeigte Moral und arbeitete sich doch noch heran. Nachdem Jannik Römer eine Zeitstrafe erhielt, rückte die HSG etwas dichter heran, doch zwei Treffer von Pascal Marquis schufen wieder den vorherigen Toreabstand. und mit einem Siebenmeter (52.) setzte Dobardzijev gleich noch einen drauf. Nun gelangen den Gastgebern wieder zwei Treffer hintereinander, aber auch Julian Sehls. Auf der Zielgerade ging es zwar noch munter hin und her, doch am deutlichen Vorsprung war nicht mehr zu rütteln. Christoph Schumann war der erste und auch der letzte (59.) Kirner Torschütze, ehe mit dem Abpfiff Markus Görtz von der HSG für den Schlusspunkt sorgte.

Kirn spielte mit Knezevic, Römer, Hahn Cosic (9), Schumann (4), Magro Arzt (9), Dobardzijev (6), Gugenheimer, Bertram, Sehls (2), Dörr und Marquis (5).. 

                                                                            

Erster Sieg im zweiten Anlauf!

TuS Kirn siegt gegen HSG Rhein/Nahe Bingen 33:23!

Kader der TuS kurzfristig ergänzt - Marko Cosic und Nicola Kmezeviz nun mit dabei

Hoch, höher, Dobardzijev: Aktionsbild vom Spiel gegen HSG Rhein/Nahe Bingen. Keiner konnte Dejan Dobardzijev folgen, wenn aus der Höhe zum Torwurf ansetzte. Foto: imagoteam.tribune

Für die Kirner Handballherren der TuS war es bereits der zweite Anlauf um recht gut in die neue Saison zu starten, für die Gäste aus Bingen war es das Saisonauftaktspiel. In der Sporthalle auf der Kyrau gab es am Samstag, 19.30 Uhr, den Rhein/Nahe-Vergleich der Rheinhessenliga. Das war für die Mannschaft von Trainer Dejan Dobardzijev die zweite hohe Hürde. Beim Startspiel gegen die TG Osthofen hatte man es mit dem ambitionierten Oberliga-Absteiger TG Osthofen zu tun, nun mit einer Mannschaft, die bei der Vergabe der vordersten Ränge ernsthaft mitmischen will. Dabei mussten und wollten die Kirner zeigen, dass die Auftaktniederlage gut wegsteckt wurde, doch nach wie vor muss Dobardzijev mit seinem schmalen Kader zurechtkommen. Personell sah es in der letztjährigen Saison, in der vor 120 Zuschauern Auf Kyrau gegen diesen Kontrahenten mit 33:27 gewonnen werden konnte, noch etwas besser aus.

Die "Neuen" waren gleich mit dabei

Mit den kurzfristig verpflichteten Neuzugängen Nikola Knezevic (Tor), sowie Marko Cosic ging die TuS in das Spiel gegen die HSG Rhein/Nahe Bingen und 120 Zuschauer auf Kyrau sahen sich bestätigt: Das sind Verstärkungen, die man bei diesem Spiel schon gut gebrauchen konnte. Doch zunächst geriet die TuS 0:1 ins Hintertreffen. Rasch erholte man sich von dem Rückstand und ging mit 4:1 (7:09) in Führung. Die HSG arbeitete sich ein wenig heran, doch die Kirner gaben die Führung nicht wieder her. Zur Pause hatte man sie bis auf 20:9 ausgebaut. Auch nach dem Wiederbeginn dominierte das Team um Dejan Dobardzijev die Begegnung. Bevor es auf die Zielgerade ging brachte der Kirner Spielertrainer seine Mannschaft (53:01) mit 30:17 in Führung. Lars Rittich verkürzte noch einmal auf 30:18, und die HSG in der Restzeit noch viermal, doch sie konnte den Vorsprung von zehn Treffern nicht mehr verhindern, mit denen die TuS am Ende gewann.

Kirn spielte mit Knezevic, Hahn (4 Tore), Cosis (5), Schumann (5), Magro-Arzt (8), Wehner (1), Dobardzijev (4), Gugenheimer, Teschner, Bertram, Dörr (2), Marquis (4). Schiedsrichter: Regis Feddersen, Torsten Wethlow (Saulheim). Zuschauer: 120.

                                                              

Beim Startspiel gegen TG Osthofen waren es bis zur Schlussmiute offen, wie die Partie endet.

Kurzfristig hat unterdessen die TuS reagiert, nachdem Fakt ist, das längerfristig mit Pascal Möhler einer der Torhüter, und mit Mattia Magro ein weiterer Spieler verletzt nicht zur Verfügung stehen. Die ohnehin dünne Decke konnte mit zwei vielversprechenden Neuzugängen nicht nur ergänzt, sondern offenkundig auch  verstärkt werden. Die Bemühungen von Trainer Dejan Dobardzijev mit Kreisläufer Marko Zosic und Torwart Nicola Kmezeviz zwei versierte Akteure nach Kirn zu holen, die im kroatischen und serbischen Handball keine Unbekannten sind, waren erfolgreich. Nun bleibt abzuwarten, inwieweit sie auf die Schnelle in den Kader integriert werden, und die ihnen zugedachte Rollen übernehmen können.

                                            

Mit  26:29 (12:11) gegen TG Osthofen in die Serie gestartet

TuS-Handballer hätten zumindest ein Unentschieden verdient gehabt

Nach 60 Spieminuten, die es in sich hatten, war die erste Niederlage der Saison, gleich im ersten Spiel der Serie 2017/18 gegen TG Osthofen perfekt. Nach 12:11-Pausenführung ging die Sache Auf Kyrau vor 183 Zuschauern noch mit 26:29 daneben. Allerdings hatten es die Kirner mit dem letztjährigen Oberligisten von der TG Osthofen zu tun. Marco Macro Arzt (Bild >)  war mit 12 Treffern zwar der treffsicherste Akteur (von beiden Mannschaften), doch es reichte nicht. Die restlichen 14 Kirner Tore teilten sich Jannick Römer (2), Dejan Dobárdzijev (5), Pascal Marquis (5), Andre Leonhard sowie Julian Sehls (je 1).

Ausgang war bis zur letzten Spielminute offen

Es ging Auf Kyrau schon nicht allzu gut los: Kirn kassierte das 0:1 (3. Minute), glich aus, doch Dejan Dobardzijev vergab die Siebenmeter-Chance zur Führung.. Bis zur 19. Minute musste der Anhang der TuS warten, ehe die Mannschaft erstmals (mit 8:7) in Führung ging, doch es gelang kein Ausreißversuch. Zur Pause wurde zwar 12:11 und gleich danach mit 13:11 geführt, doch dann drehte Osthofen wieder die Partie.  Erst in der 47. Minute konnte Kirn mal wieder (zum 20:20) ausgleichen, doch, TGO ließ sich die Führung ab dem Siebenmetertor zum 21:20 (48.) nicht mehr nehmen.  Marco Magro Arzt hielt mit seinem Treffer (zum 26:27/58.) den Ausgang noch einmal offen, doch Maurice Meitzler (59./26:28), sowie Jan Keller (59./26:29) machten den Sieg perfekt.

Das Kirner Aufgebot: Peter Lebershausen, Jannik Römer (2), Paul Hahn, Christian Bender, Christoph Schumann, Marco Magro-Arzt (12), Arno Wehner, Dejan Dobardzijev (5), Kevin Gugenheimer, Andre Leonhard (1), Mark Bertram, Julian Sehls (1), Jona Frosch, Pascal Marquis (5). Trainer: Dejan Dobardzijev. 

Die Sache ging schief - wie schon gleich dieser Siebenmeter, den Dejan Dobardzijev nicht nutzen konnte. Wir berichten noch von dem Spielablauf gegen TG Osthofen. Fotos: imagoteam.tribuene

                                                      

  

 
 
 
Vorgezogenes Spiel:
 
M-RHL   Sa, 09.09.17, 19:30h TuS Kirn - TG Osthofen 26:29       
Der 1. Spieltag: 
 
M-RHL   Sa, 16.09.17, 16:30h SG Saulheim 2 - SG Bretzenheim 29:26       
    Sa, 16.09.17, 19:30h TuS Kirn - HSG RN Bingen 2 33:23       
    So, 17.09.17, 11:00h TV Nieder-Olm - SSV Meisenheim 26:26       
    So, 17.09.17, 17:00h GW Büdesheim - HSG Worms 2 34:29       
    So, 17.09.17, 18:00h TG Osthofen - TV Bodenheim     37:26

Der 3. Spieltag:

M-RHL   Sa, 23.09.17, 17:00h SG Bretzenheim - HC Gonsenheim 31:30       
    Sa, 23.09.17, 19:30h SSV Meisenheim - GW Büdesheim 37:33       
    So, 24.09.17, 14:00h SF Budenheim 2 - TV Nieder-Olm 25:23       
    So, 24.09.17, 15:00h HSG Worms 2 - TuS Kirn 26:35       
    So, 24.09.17, 18:00h TV Bodenheim - SG Saulheim 2 31:17       
Der 3. Spietag:
 
M-RHL   So, 01.10.17, 11:00h TV Nieder-Olm - SG Bretzenheim        
    So, 01.10.17, 15:00h HSG Worms 2 - SSV Meisenheim        
    So, 01.10.17, 16:10h HC Gonsenheim - TV Bodenheim        
    So, 01.10.17, 16:30h GW Büdesheim - SF Budenheim 2      

 

  

Die Tabelle vom 25.09.:

MannschaftSp.TorePunkte
1   TG Osthofen Handball 2 66 : 52 4 : 0
2   TV Bodenheim 2 57 : 54 2 : 2
   TV Nieder-Olm 2 50 : 51 2 : 2
4   TuS Kirn 3 94 : 78 2 : 4
5   DJK GW Bingen-Büdesheim 2 67 : 66 1 : 3
   SG Saulheim 2 2 46 : 57 1 : 3
7   HSG Rhein-Nahe Bingen 2 1 23 : 33 0 : 2
8   SSV Meisenheim 2 63 : 60 0 : 4
   SG TSG/DJK Mainz-Bretzenheim 2 57 : 59 0 : 4
10   HC Gonsenheim 1 30 : 31 -1 : 3
11   SF Budenheim 2 1 25 : 23 -2 : 4
12   HSG Worms 2 2 55 : 69 -4 : 8

 

                                                                                                            

Abschlusstabelle 2016/17:

MannschaftSp.TorePunkte
1   SF Budenheim 2 22 738 : 532 41 : 3
2   TV Bodenheim 22 711 : 560 36 : 8
3   HC Gonsenheim 22 647 : 639 26 : 18
4   SG Saulheim 2 21 647 : 603 23 : 19
5   TuS Kirn 22 687 : 667 23 : 21
6   SSV Meisenheim 22 605 : 603 22 : 22
7   HSG Rhein-Nahe Bingen 2 21 639 : 587 19 : 23
8   DJK GW Bingen-Büdesheim 22 619 : 710 19 : 25
9   SG TSG/DJK Mainz-Bretzenheim 21 606 : 616 16 : 26
10   HSC Ingelheim 21 604 : 598 15 : 27
11   HSG Zotzenheim/St. Johann/Sprendlingen 21 498 : 673 4 : 38
12   TV Nieder-Olm 2 21 476 : 689 3 : 39

  

 

 

Der Kader der TuS für die Saison 2017/18 in der Rheinhessenliga:

Kevin Gugenheimer, Mark Bertram, Pascal Möhler, Christian Bender, Paul Hahn, Pascal Marquis, Arno Wehner, Dejan Dobardzijev, Marcio Magro Arzt, Peter Lebershausen, Sebastian Rothenberger, Jannik Römer, Christoph Schumann, Julian Sehls, Mattia Magro, Marko Zosic, Nicola Kmeseviz. Trainer: Dejan Dobardzijev.

Torschützenliste 2017/18: Marco Magro Arzt (29), Dejan Dobardzijev (15), Pascal Marquis (14), Marko Cosic (14), Christoph Schumann (9), Paul Hahn (4), Nick Dörr (2), Jannik Römer (2), Julian Sehls (3), A. Leonhard (1), Arno Wehner (1). 

                    

Rückblende/Tore, Fakten, Namen (Stand vom 29.04.2017):

Zuschauer/TuS Kirn: Büdesheim - Kirn (100), Kirn - Zotzenheim (120), Ingelheim - Kirn 110, Bodenheim - Kirn (30), Kirn - Nieder-Olm (180), Budenheim - Kirn (90), Kirn - HSG Rhein/Nahe Bingen (120), Saulheim - Kirn (80), Kirn - Ingelheim (190), Kirn - Bretzenheim (130), SSV Meisenheim - TuS Kirn (210), Kirn - GW Büdesheim (125), TV Nieder-Olm II - TuS Kirn 20. Kirn - TV Bodenheim 250. Kirn - SF Budenheim 150. Bingen - Kirn: 30, Kirn - Saulheim II: 75 ,  SG MZ-Bretzenheim - Kirn 50 , Kirn - Meisenheim 350, Kirn - HC Gonsenheim: 170. Zotzenheim - Kirn: Keine Angabe. Sowie HC Gonsenheim - Kirn: 50.

Gesamt: 2435 -  Heim/Gesamt: 1690. Auswärts/Gesamt: 745.

Torschützenliste der TuS: Führend war Marco Magro-Arzt mit 176 Treffern, vor Dejan Dobardzijev (110), Julian Sehls (95) sowie Pascal Marquis (76), Christoph Schumann( 73), Florian Deyer (54). Die bislang erzielten 714 Treffer teilen sich 15 Spieler.

                   

Ergebnisse 2016/17: GW Büdesheim - TuS Kirn 32:38, TuS Kirn - HSG Zotzenheim 31:27 und HSC Ingelheim - TuS Kirn 34:29, TV Bodenheim - TuS Kirn 40:32, TuS Kirn - TV Nieder-Olm 35:23, Budenheim - TuS Kirn 32:32, TuS Kirn - HSG Rhein/Nahe Bingen 33:27, SG Saulheim - TuS Kirn 32:26, TuS Kirn - HGSC Ingelheim 28:27, TuS Kirn - SG Bretzenheim 35:29, SSV Meisenheim - TuS Kirn 27:23, GW DJK B./Büdesheim 32:24, TV Nieder-Olm II - TuS Kirn 25:36, TuS Kirn - TV Bodenheim 27:30, TuS Kirn - SF Budenheim 32:22 , HSG Rhein/Nahe 39:27, sowie Kirn - Saulheim II 36:32 , SG Bretzenheim - TuS Kirn 27:27, Kirn - Meisenheim 32:35, Kirn - Gonsenheim 44:31, HSG Zotzenheim - Kirn 28:32. HC Gonsenheim - TuS Kirn 33:30.

Die besten Platzierungen: 2. Tabellenplatz (2  X). Dritter Tabellenplatz (1 X). Am meisten besetzt: Rang 4 (9  X). 

                    

 

 

 

Fakten und Details zur Saison 2017/18:

Herren   Rheinhessenliga            
Vorr.   Partie S/N/R Ergeb. Platz Zusch. Ges. Anmerk.
1 Sa. 09.09. TuS - Osthofen N 26:29 9. 183 183 x
2 Sa. 16.09. TuS - Bingen S 33:23 7. 120 303 x
3 So. 24.09. Worms - TuS S 26:35 4. 70 373 x
4 Sa. 21.10. SSV Meisenheim - TuS x x x x x x
5 Sa. 28.10. TUS Sualheim II x x x x x x
6 Sa. 04.11. SF Budenheim x x x x x x
7 x              
8 x              
9 x              
10 x              
11 x              
Rückr:                
12 x              
13 x              
14 x              
15 x              
16 x              
17 x              
18 x              
19 x              
20 x              
21 x              
22 x-              
Fakt -- - - - - - - -




 

holzhause

 

   

 

 

                                                       

 

 

24 mal konnten sich die Herren II durchsetzen, doch die Gäste aus Zotzenheim trafen sogar 26 mal beim Spiel Auf Kyrau.  Foto: imagoteam.tribuene

1. Spieltag:

M-AK   Sa, 16.09.17, 18:00h HV Weisenau - HSV Sobernheim 2 29:22       
    So, 17.09.17, 18:00h MTV v. 1817 - SSV Meisenheim 2 26:24       
    So, 17.09.17, 18:50h GW Büdesheim 2 - Zotz/St.J/Spr. 2 26:19     

2. Spieltag:

M-AK   Sa, 23.09.17, 16:00h HSV Sobernheim 2 - MTV v. 1817 17:29       
    Sa, 23.09.17, 16:00h TuS Kirn 2 - Zotz/St.J/Spr. 2 24:26       
    Sa, 23.09.17, 17:30h SSV Meisenheim 2 - GW Büdesheim 2 21:22       
    So, 24.09.17, 17:20h SG Bretzenheim 3 - SG Saulheim 4 -:-     

3. Spieltag:

M-AK   Sa, 30.09.17, 18:00h HV Weisenau - SG Bretzenheim 3        
    Sa, 30.09.17, 19:00h SSV Meisenheim 2 - Zotz/St.J/Spr. 2        
    So, 01.10.17, 18:20h GW Büdesheim 2 - HSV Sobernheim 2      

                                          

Die Tabelle der Herren A-Klasse/23.09.:


Mannschaft
Sp.TorePunkte
1   DJK GW Bingen-Büdesheim 2 2 48 : 40 4 : 0
2   HV Weisenau 1 29 : 22 2 : 0
3     2 55 : 41 2 : 2
   HSG Zotzenheim/St. Johann/Sprendlingen 2 2 45 : 50 2 : 2
5   TuS Kirn 2 1 24 : 26 0 : 2
6   SSV Meisenheim 2 2 45 : 48 0 : 4
   HSV Sobernheim 2 2 39 : 58 0 : 4
8   SG Saulheim 4 0    
   SG TSG/DJK Mainz-Bretzenheim 3 0  


 

 

Abschlusstabelle 2016/17: 

 

MannschaftSp.TorePunkte
1   HC Gonsenheim 3 15 443 : 342 28 : 2
2   SG TSG/DJK Mainz-Bretzenheim 3 15 432 : 374 22 : 8
3   DJK GW Bingen-Büdesheim 2 16 468 : 435 18 : 14
4   TuS Kirn 2 15 364 : 371 15 : 15
5   HSG Zotzenheim/St. Johann/Sprendlingen 2 14 350 : 357 14 : 14
6   HV Weisenau 2 15 323 : 359 13 : 17
7   SG Saulheim 4 14 357 : 376 12 : 16
8   HSV Sobernheim 2 15 350 : 385 11 : 19
9   TSG Ober-Hilbersheim 2 15 282 : 370 1 : 29

 

 

TuS Kirn II: Meister 2015/16 und Aufsteiger in die A-Klasse

 

 Die Mannschaft des Meisterteams 2015/16

 
 

Heimspiel-Szene. Fotos: imagoteam.tribüne 

 holzhause