Antennelang

 

NEUsmileXNEU

 

 

Sa. 31.08./18 Uhr: TT-Verbandsoberliga TTC GW Kirn - TuS Weitefeld/Langenbach

linie-0376.gif von 123gif.de Download & Grußkartenversand

 

SchmidtBalance Banner

 

 

cnauto

   

           

            
 

Die Golfanlage des Golfclub Edelstein-Hunsrück wurde in der Höhenlage des Hunsrücks auf einem leicht hügeligem Gelände entlang eines Waldgebietes angelegt. Trotz der vergleichbar geringen Gesamtlänge ergeben sich durch strategisch gekonnt platzierte Bunker und Wasserhindernisse sowie zwei lange Par 3 anspruchsvolle Bahnen. Zahlreiche Hanglagen und wechselnde Winde erschweren das Spiel.

                      Golfclub Edelstein-Hunsrück e.V.

                         Am Golfplatz, D-55743 Kirschweiler, Deutschland

                         Tel.: +49 6781 36615, Fax: +49 6781 36548

Die Terrasse des Clubhauses lädt ein zum Verweilen und bietet eine exzellente Fernsicht.,

                                                                                                                                              

Der Golfplatz:

9-Loch Platz

Gelände: Hügelig mit Wasserhindernissen

Schwierigkeitsgrad: Sportlich - Anspruchsvoll

 Scorekarte
TeeParCRSlopeLänge
Gelb (Herren) 72 71.9 127 6020 m
Rot (Damen) 72 73.6 125 5169 m

Übungsmöglichkeiten

  • Driving Range (20 Rangeabschläge, davon 10 überdacht)
  • Putting Green
  • Übungsbunker
  • 3 Loch Kurzplatz
  • Gästeinformation:
  • 9-Loch Platz
  • Gäste sind jederzeit willkommen.
  • Clubausweis mit eingetragenem Handicap (54) ist erforderlich.
  • VcG-Spieler sind zugelassen.
  • Etikette
  • Softspikes empfehlenswert.
  • Hunde nicht erlaubt.

 

Greenfee-Preise

9-Loch Platz

GreenfeeMo. - Fr.Sa./So./Feiertage
18-Loch-Greenfee
Regulär 45 € 50 €
DGV-Ausweis ohne R-Kennzeichnung 60 € 65 €
9-Loch-Greenfee
Regulär 30 € 35 €
DGV-Ausweis ohne R-Kennzeichnung 40 € 45 €
Jugendliche und Studenten erhalten 50% Ermäßigung.

Driving Range

 Montag - Sonntag
Benutzung der Driving Range 5 €
Balltoken (20 Bälle) 1.5 €

 

,

                               

Stichwort: Golf!

Golf ist eine traditionelle Ballsportart. Es gilt, einen Ball mit möglichst wenigen Schlägen, in Übereinstimmung mit den offiziellen Golfregeln, vom Abschlag in das Loch zu spielen, wobei verschiedene Golfschläger zum Einsatz kommen. Eine Golfrunde besteht in der Regel aus 9 oder 18 Spielbahnen, die nacheinander auf einem Golfplatz absolviert werden.

Der internationale Dachverband ist die International Golf Federation (IGF) mit Sitz in Lausanne, in der 143 Mitgliedsverbände aus 138 Ländern organisiert sind. Insgesamt gibt es weltweit mehr als 60 Millionen organisierte Golfspieler.

Regeln:

Die ersten schriftlich niedergelegten Regeln stammen aus dem Jahr 1744 von den Gentlemen Golfers of Leith. Die modernen Golfregeln haben ihren Ursprung jedoch in dem 1754 gegründeten Royal & Ancient Golf Club of St Andrews (R&A). Heute werden sie gemeinsam von R&A und USGA herausgegeben. Die aktuelle Fassung gilt seit 1. Januar 2019. Es wurden erhebliche Änderungen im Vergleich zu den vorher geltenden Regeln durchgeführt. Dabei gilt das Hauptaugenmerk der Spielgeschwindigkeit.

Eine Besonderheit im Golf ist das sehr große und weitgehend natürlich belassene Spielfeld (der sogenannte Golfplatz), sodass die Regeln eine Vielzahl von denkbaren Situationen abdecken müssen. Aus diesem Grund ist das Regelwerk mit seinen 34 Regeln in den Details umfangreicher als das der meisten anderen Sportarten, und auch erfahrene Spieler sind gelegentlich unsicher, welche Regel in einem bestimmten Fall anzuwenden ist.

Jeder nationale Golfverband (in Deutschland der DGV) hält zu diesem Zweck eine Expertenkommission vor, die strittige Regelfragen beantwortet, sofern sie den Sachverhalt für eindeutig hält. Ist das nicht der Fall, so wird letztlich die R&A bzw. die USGA um eine sogenannte „Decision“ gebeten, also eine offizielle Regelauslegung. Wie die Golfregeln selbst werden auch die Decisions veröffentlicht (auf mittlerweile mehr als 800 Seiten) und sind Bestandteil der Regeln im weiteren Sinn.

Des Weiteren zählen zu dem Bestandteil der Regeln auch die zusätzlichen Anhänge in dem Regelbuch, in denen Themen wie "Form von Schlägern" oder "Beschaffenheit des Ball" definiert sind. Darüber hinaus werden die oben erwähnten "allgemeinen" Golfregeln für Wettspiele in den "Wettspielbedingungen" (Festlegung von Modalitäten für die Ausführung der Wettspiele) bzw. durch "Platzregeln" (Regelung von Golfplatz-spezifische Besonderheiten) konkretisiert.

 

 

 

      www.tribuenenplatz.com  

 Sport vor - und am Ort