Antennelang

 

NEUsmileXNEU

 

Die "TAGE DES JUGENDFUSSBALLS" finden vom 14. bis 16. Juni auf dem Simmertaler Flachsberg statt

linie-0376.gif von 123gif.de Download & Grußkartenversand

 

SchmidtBalance Banner

 

Salzsaeulerneu

messerich

cnauto

                                                         

    

Verbandspokal der Fußballfrauen:

 
 
Qualifikation: Paarung Fakt
 20.02. Spfr. Dienheim - SG Ingelheim/Drais 3:4 
 20.02. TuS Lachen - FFC Ludwigshafen 0:5
24.02./16 Uhr FC Brücken - VfL Weierbach 1:0 n. Verl.
     
1. Hauptrunde x   x
So. 24.02. Sieger Brücken/Weierbach - DSG Breitenthal Abgesetzt
"/14 Uhr SV Kottweiler/Sch. - TuS Heltersberg 3:6
" 1. FFC L'hafen - Fortuna Göcklingen Abgesetzt
 "/18 Uhr SV MZ/Bretzenheim - SC Kirn-Sulzbach  3:0
So. 0.3.03./15 Uhr ASV Harthausen - FV Dudenhofen 0:2
Die. 12.03. SV Ober-Olm - SG Ingelheim/Drais 5:1
 
Der Sieg des SV Bretzenheim gegen den SCK mit 3:0 (2:0) hat einen Namen: Deniz Nadia Özer! Die SVB-Spielerin erzielte alle drei Treffer: In der 7./26. und 88. Minute. Nur 30 Zuschaueer verfolgten das Geschehen.
 
 

 

  

 

 

 

 

Frauen-Verbandsliga Südwest: Die Saison 2018/19

 

Die Tabelle vom 16.03.2019:

PlatzMannschaftSpieleGUVTorverhältnisTordifferenzPunkte
  1.
TuS Heltersberg
15 13 1 1 63 : 18 45 40
  2.
FFV Fortuna Göcklingen
15 12 1 2 57 : 20 37 37
  3.
FV 1920 Dudenhofen
16 10 1 5 61 : 29 32 31
  4.
SV Ober Olm
15 8 4 3 31 : 18 13 28
  5.
SV Bretzenheim
15 6 5 4 28 : 26 2 23
  6.
SC Kirn-Sulzbach
16 7 2 7 28 : 34 -6 23
  7.
TSV Schott Mainz II
14 6 3 5 29 : 24 5 21
  8.
Marnheim/​Gau-Odernheim
14 5 3 6 39 : 38 1 18
  9.
1. FFC Ludwigshafen
16 3 5 8 29 : 53 -24 14
  10.
SG Ingelheim/​Drais
15 3 4 8 24 : 35 -11 13
  11.
DSG Breitenthal/​Niederhambach
15 3 3 9 17 : 50 -33 12
  12.
VfL Weierbach
16 2 3 11 19 : 58 -39 9
  13.
1. FFC Niederkirchen II
14 1 3 10 23 : 45 -22 6

 

So wurde gespielt - und so geht's weiter: 
 
 
,
 ,
2019  Spielstätte Paarung Fakt
    Verlegte Spiele außerhalb des Spieltages  
Sa. 09.03.19/15.30 Uhr x  VfL Weierbach  -  SG Ingelheim/Drais    2:1 
Sa. 09.03.19/17 Uhr x TuS Heltersberg  -  FV Dudenhofen   3:0
So. 10.03.19/14.30 Uhr Oggersheim 1.FFC Ludwigshafen  -  SG Marnheim/Gau-Od.  2:2 
"/14 Uhr Tiefenstein DSG Breitenthal/N. - Schott MZ II Abgesetzt
 
 ,
17. Spieltag Spielstätte Paarung Fakt
Sa. 16.03.19/15 Uhr x DSG Breitenthal/N'hambach  -   VfL Weierbach    2:0
"/17 Uhr x  FV Dudenhofen -  SC Kirn-Sulzbach   6:0
" x Fortuna Göcklingen  -  SG Marnheim/Gau-Od.   Abgesetzt
"/18 Uhr x TuS Heltersberg  -  1.FFC Ludwigshafen 6:1
 So. 17.03.19/14 Uhr MZ/Ulrichstr. SV Bretzenheim  -  1. FFC Niederkirchen II   1:1
 So. 17.03.19/18 Uhr x TSV Schott MZ II  -  SV Ober-Olm
-:-
SPIELFREI   SG Ingelheim/Drais  
 
,

 17. Spieltag:                                                                                                                                                

Samstag, 16.03.2019/17 Uhr

FV Dudenhofen - SC Kirn-Sulzbach 6:0  (4:0)

Tabellen-3. vs. Tabellen-6. -  Vorrunde: SCK - FVD  0:2

In der Verbandsliga gab es vor dem aktuellen Spiel vom 16. März drei Begegnungen zwischen Formationen beider Vereine. Je ein Sieg für SCK und FVD waren dabei und ein Unentschieden. Doch nun gab es das deutlichste Ergebnis und so hoch (0:6) verlor der SCK in der laufenden Saison noch nicht. 20 Zuschauer verfolgten auf dem Dudenhofener Kunstrasen die Partie. Foto: imagoteam.tribuene

 

 Der nächste (Heimspiel-) Gegner der SCK-Frauen vom 18- Spieltag, am Samstag, 23. März, 18 Uhr:

TSV SCHOTT MAINZ II   

 Vorrunde: TSV - SCK 3:1* 2017/18:  TSV - SCK 1:2 und SCK - TSV 0:3.                                                 

 

 

 Zwischenbilanz und Resümee                         

Die Verbandsligafrauen des SC Kirn-Sulzbach haben bis zum Beginn der Winterpause 15 der 24 Spiele bestritten, die in der Saison 2018/19 zu bestreiten sind, und sie überwintern mit 7 erreichten Siegen und nach sechs Niederlagen sowie zwei unentschieden ausgegangenen Partien mit 23 Punkten auf dem Habenkonto als Tabellensechster. Im letztjährigen Spieljahr ging das Team als Tabellen-5. in die Winterpause und in der Serie 2016/17 als Tabellen-10.

 

Die von Michael Malinka trainerte Mannschaft bewegt sich im sicheren Mittelfeld der Tabelle, es gibt sehr viel Luft nach oben aber auch nach unten. Drittletzter ist Erzrivale DSG Breitenthal/Niederhambach mit 9 Punkten, Zweitletzter FFC Niederkirchen II und Schlusslicht der VfL Weierbach, die beide mit jeweils 6 Punkten am meisten um den Ligaverbleib bangen müssen. Das SCK-Team war nach allen 15 Begegnungen in der Tabelle auf einem einstelligen Rang zu finden. Am häufigsten auf Rang fünf - nämlich 6 mal. Fünfmal war man Siebter, zweimal Sechster und je einmal Dritter und Achter.

 

Den deutlichsten Sieg gab es am 8. Spieltag mit einem 8:2 daheim gegen FFC Niederkirchen II und die höchste Niederlage mit jeweils 0:4 daheim gegen TuS Heltersberg und auswärts bei Fortuna Göcklingen. In der Tabelle nach Heimspielen hält der SCK nach bislang 5 Siegen einem Remis und zwei Niederlagen Platz fünf und im Verzeichnis nach Auswärtsspielen hält das Team nach bisher zwei Siegen, einem Remis und vier Niederlagen den 8. Tabellenplatz.

 

Neun Spielerinnen teilen sich die 28 erzielten Treffer. Bei 5 der 15 Spiele wurde nicht in das gegnerische Tor getroffen. 235 Zuschauer insgesamt kamen in der letztjährigen Spieljahr bis vor dem Beginn der Winterpause zu den Verbandsliga-Heimspielen des SCK, in der aktuellen Saison sind es schon 445 gewesen - allerdings gab es im Vorjahr 5 und diesmal schon 8 Heimspiele, ehe pausiert wurde.

 

Impressionen:

    

So geht's nach der Winterpause weiter:

Die Mannschaft des SCK beendet die Winterpause am Samstag, 16. März, mit dem Auswärtsspiel beim FV Dudenhofen und erwartet am 23. März die 2. Mannschaft vom TSV Schott Mainz.

In der Torschützenlise des SC Kirn-Sulzbach (Stand v. 16.03.) führt Hanna Görgen mit 6 Erfolgen vor Helena Kiefer sowie Viktoria Becker (je 5). Viktoria Klein (3), Vanessa Vögel (2), Selina Haas (1), Janin Christin Müller (1), Denise Becker (1) Julia Milz (1).

,

 
 
 
                  Topten der Torjäger                               
 
Stand vom 18.03.2019:
 
 
 
PlatzSpielerMannschaftTore
1
player-thumbnail
Nadine Fols
TuS Heltersberg
30
2
player-thumbnail
Gina Reichling
FV 1920 Dudenhofen
26
3
player-thumbnail
Tina Doris Ruh
Marnheim/​Gau-Odernheim
20
4
player-thumbnail
Samira Schmidt
FFV Fortuna Göcklingen
13
5
player-thumbnail
Birthe Malena Roth
FV 1920 Dudenhofen
12
6
player-thumbnail
Stephanie Weritz
SG Ingelheim/​Drais
11
7
player-thumbnail
Melina Kaltenecker
FFV Fortuna Göcklingen
10
8
player-thumbnail
Aicha Dali
SV Ober Olm
9
8
player-thumbnail
Yvonne Fichtner
FFV Fortuna Göcklingen
9
8
player-thumbnail
Lisa Hecht
TuS Heltersberg
9
8
player-thumbnail
Michelle Johanna Wycisk
TSV Schott Mainz II
9
12
player-thumbnail
Laura Schuch
TSV Schott Mainz II
8
 


 

 

    Zuschauerzahlen        2018/19                                                            

 Spiel/am  Gegner  Besucher  Gesamt
 1./25.08.  - DSG Breitenthal 100 100
 2./  - SV Ober-Olm  45 145
 3./09.09.  -  Dudenhofen 70 215
 4./  - Weierbach 80 295
 5./  - 1. FFC Ludwigshafen 30  325
 6./ -  1. FFC Niederkirchen II  30  355
 7./  - SG Marnheim/Gau-O.  60 415 
 8./ - TuS Heltersberg  30  445
9./ -  TSV Schott Mainz II   x  x
 10. /  - x  x x
 11./  - x  x x
 12./  - x  x x
 13./  - x  x x
 x      
 x      
 x      

 

    Zuschauer                         

 

 17. Spieltag:                             
DSG - Weierbach 30
Dudenhofen - SCK 20 
Göcklingen - Marnheim
Bretzenheim - N'kirchen II 30 
Heltersb. - Ludwigshafen 40 
Schott MZ II - Ober-Olm

30 

 Gesamt: 150 
   
 18. Spieltag:                             
Niederkirchen II - Heltersb. *
Weierbach - Dudenhofen  
Ingelheim/D. - Göcklingen  

Marnheim - MZ-Bretzenheim

 
SCK - Schott MZ II  
L'hafen - DSG Breitental
Gesamt:   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die SCK-Frauen 2018/19 in der Verbandsliga ...  Foto: imagoteam.tribuene

 Fair Play: Frauen-Verbandsliga           

Stand vom 18.03.2019:

PlatzMannschaftSpiele     PunkteQuote
1.
1. FFC Niederkirchen II
15 4 0 0 0 0 4 0.26
2.
FV 1920 Dudenhofen
16 5 0 0 0 0 5 0.31
3.
SV Bretzenheim
16 6 0 0 0 0 6 0.37
4.
SV Ober Olm
16 7 0 0 0 0 7 0.43
5.
TSV Schott Mainz II
15 7 0 0 0 0 7 0.46
6.
SG Ingelheim/​Drais
15 9 0 0 0 0 9 0.6
7.
Marnheim/​Gau-Odernheim
14 9 0 0 0 0 9 0.64
8.
VfL Weierbach
16 11 0 0 0 0 11 0.68
9.
FFV Fortuna Göcklingen
15 11 0 0 0 0 11 0.73
10.
DSG Breitenthal/​Niederhambach
15 12 0 0 0 0 12 0.8
11.
1. FFC Ludwigshafen
16 14 1 0 0 0 17 1.06
12.
SC Kirn-Sulzbach
16 18 0 0 0 0 18 1.12
13.
TuS Heltersberg
15 15 1 0 0 0 18 1.2

 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 
 
                                                                                        
 

 
 

In Baumholder nach Rückständen die Partie noch gedreht

Beim VfR Baumholder lag die "Zweite" des SCK mit 0:1 und 1:2 im Rückstand, da wurde man unverhöfft durch ein Eigentor (41.) begünstigt.  Doch es dauerte bis zur 71. Minute, ehe durch den zweiten Treffer, der Helena Kiefer gelang, der Weg zur Siegerstraße erreicht wurde. Kiefer hatte bereits in der 33. Minute zum 1:1 egalisiert. Mit einem Doppelschlag (83./84.) von Vanessa Vögel und Lilith Liebchen wurden die letzten Zweifel am ersten Auswärtssieg von SCK II in dieser Saison beseitigt. Zuschauer: 20.

Das Spiel gegen den VfL Nußbaum am 10. November: Der 2. Saisonsieg war das Ziel - und wurde erreicht! Lilith Liebchen brachte SCK II in der 35. Minute 1:0 in Führung und Luisa-S. Petry (60./63.) baute den Vorsprung weiter aus. Den Gästen gelang erst in der 80. Minute ein Tor - zu spät um die "Zweite" des SCK noch in Verlegenheit zu bringen. Foto: imagoteam.tribuene

Das Spiel in Waldlaubersheim

Bei der SG Münster/Sarmsheim/Waldlaubersheim führte die "Zweite" des SCK beim Seitenwechsel mit 2:1: Marie Laubensdörfer (29.) sowie Emma V. Bohr (41.) hatten die SG-Torhüterin überlistet. Doch dann drehten die Gastgeberinnen das Spiel, führten bis zur 80. Minute sogar mit 4:2, ehe Helena Kiefer (81.) den SCK noch einmal heranbrachte. Doch es blieb beim 4:2. Zuschauer: 50

So wurde gespielt - und so geht's weiter:
 
Erkl.: NAH (Nichtantritt Heim) und NAG (Nichtantritt Gast)    
 
10. Spieltag Spielstätte Paarung Fakt
Sa. 16.03.19/17 Uhr Tiefenstein DSG Breitenthal II  -  VfL Rüdesheim
Verlegt
" Odernheim SG Winterbach/Disib.  -  SCK II   NAG
"/18 Uhr x VfL Nußbaum  -  SG Mü.-/Sarmsh./Waldl.  Abgesetzt
"/18.15 Uhr x VfR Baumholder  -  FC Brücken

0:5

 
                
11. Spieltag Spielstätte Paarung Fakt
Sa. 23.03.19/16 Uhr x  SCK II  -  FC Schmittw./Callb.  -:-
"/17 Uhr Odernheim SG Winterbach/Disib.  -  FC Brücken   -:-
" Tiefenstein DSG Breitenthal II  -  SV Weiersbach  -:-
"/18 Uhr x VfL Nußbaum  -  VfL Rüdesheim  -:-
So. 24.03.19/17 Uhr x SG Mü.-/Sarmsh./Waldl.  - VfR Baumholder  -:-
 
 
 ,
 
Die Tabelle/Stand vom 16.03.2019:
 
 
PlatzMannschaftSpieleGUVTorverhältnisTordifferenzPunkte
  1.
SV Weiersbach
9 8 0 1 38 : 16 22 24
  2.
FC 1928 Brücken
9 7 1 1 41 : 8 33 22
  3.
VfL Rüdesheim
8 7 0 1 34 : 7 27 21
  4.
SG Münster-Sarmsheim/​Waldlaubersheim
8 3 1 4 21 : 14 7 10
  5.
FC Schmittweiler-Callbach
9 2 3 4 15 : 19 -4 9
  6.
VfR Baumholder (9er)
9 3 0 6 13 : 40 -27 9
  7.
SC Kirn-Sulzbach II (9er)
8 2 1 5 21 : 31 -10 7
  8.
SG Winterbach/​Disibodenberg
8 2 0 6 7 : 28 -21 6
  9.
VfL Nußbaum (9er)
8 1 0 7 3 : 30 -27 3
 
 
 
                                                
                                                                                                                                                                     
 
Fairplay-Tabelle 2018/19 - Stand vom 18.03.2019.:
 
 
PlatzMannschaftSpiele     PunkteQuote
1.
FC 1928 Brücken
9 0 0 0 0 0 0 0.0
2.
VfR Baumholder (9er)
9 1 0 0 0 0 1 0.11
3.
SC Kirn-Sulzbach II (9er)
8 1 0 0 0 0 1 0.12
4.
SV Weiersbach
9 4 0 0 0 0 4 0.44
5.
VfL Rüdesheim
8 6 0 0 0 0 6 0.75
5.
VfL Nußbaum (9er)
8 6 0 0 0 0 6 0.75
7.
SG Winterbach/​Disibodenberg
8 0 0 0 0 2 20 2.5
8.
FC Schmittweiler-Callbach
9 3 0 0 0 2 23 2.55
9.
SG Münster-Sarmsheim/​Waldlaubersheim
8 4 0 0 0 2 24 3.0
 
                                                                                                                                                                    
 

 

Fotos: imagoteam.tribuene 

 
 

                                 

Saison 2018/19:

x

 

   

 

Die treffsichersten Landesligaspielerinnen

Stand vom 18.03.2018.:

PlatzSpielerMannschaftTore
1
player-thumbnail
Theresa Burger
SV Weiersbach
25
2
player-thumbnail
Lisa Fabienne Kahlstadt
VfL Rüdesheim
14
3
player-thumbnail
Vanessa Ames
FC 1928 Brücken
11
4
player-thumbnail
Emily Bender
SG Münster-Sarmsheim/​Waldlaubersheim
9
5
player-thumbnail
Sarah Bettinger
FC 1928 Brücken
7
5
player-thumbnail
Katja Ding
FC 1928 Brücken
7
5
player-thumbnail
Helena Kiefer
SC Kirn-Sulzbach II (9er)
7
8
player-thumbnail
Sandra Gohres
VfL Rüdesheim
6
8
player-thumbnail
Mascha Denise Ruppenthal
FC 1928 Brücken
6
10
player-thumbnail
Chantal Mueller
VfR Baumholder (9er)
5
10
player-thumbnail
Svenja Schmidt
SV Weiersbach
5
12
player-thumbnail
Lilith Liebchen
SC Kirn-Sulzbach II (9er)
4

 

  

 

 

 Fußball macht (nicht immer) Freude - aber oft: Szenerie vom Landesliga-Nahe-Derby SCK II (re./in hellblau) und dem VfL Nussbaum

 

 

 

 

 Aktuelle Tabelle 2018/19 vom 17.03.2019:

 

PlatzMannschaftSpieleGUVTorverhältnisTordifferenzPunkte
  1.
SC Kirn-Sulzbach (9)
10 7 0 3 36 : 17 19 21
  2.
SV 1927 Hinterweidenthal
10 6 2 2 41 : 18 23 20
  3.
TuS Münchweiler/​Als.
8 6 1 1 45 : 11 34 19
  4.
1. FFC Kaiserslautern (9)
9 5 3 1 29 : 10 19 18
  5.
SV Kottweiler-Schwanden
8 6 0 2 27 : 10 17 18
  6.
US Youth Soccer Europe (9)
10 4 1 5 25 : 26 -1 13
  7.
FV Linden (7)
9 2 1 6 27 : 52 -25 7
  8.
SC Siegelbach (9)
8 0 0 8 3 : 39 -36 0
  9.
SV Lemberg (7)
8 0 0 8 6 : 56 -50 0

 

B-Juniorinnen am Sonntagmorgen im Landesliga-Einsatz:

,

Hier kassierten die B-Juniorinnen des SCK gegen 1. FFC Kaiserslautern gerade einen Gegentreffer: Das Spiel gegen die Lauterer wurde am Sonntagmorgen 1:2 verloren: Foto: imagoteam.tribuene

 

,
So wurde gespielt - und so geht's weiter:
,
  
                
 Spieltag Spielstätte Paarung Fakt
10. Spieltag      
So. 10.03.19/11 Uhr x SV Lemberg  -  TuS Münchweiler  2:12
" Schwedelbach  US Youth Soccer  -  SV Hinterweidenthal 1:3
" x SC Kirn-Sulzbach  -  FV Linden 
10:1
"/13 Uhr Sembach 1. FFC Kaiserslautern  -  SC Siegelbach 7:0
Mittwoch, 13.03. Siegelbach - US Y. Soccer 1:3 
 
  
                
11. Spieltag Spielstätte Paarung Fakt
Sa. 16.03.19/16 Uhr x    FV Linden  -  1. FFC Kaiserslautern  Abgesetzt
" (Verl./So.11 Uhr) x SV Hinterweidenthal  -  SC Kirn-Sulzbach  4:2
" x SC Siegelbach  -  SV Kottweiler   Abgesetzt
"/18 Uhr x  SV Lemberg  -  US Youth Soccer 1:6
       
So. 17.03/11.30 Uhr   Kottweiler/Schw. - TuS Münchweiler  Abgesetzt
 
 
 
 

Fakt:

Die Niederlage beim SV Hinterweidenthal war die Dritte in der laufenden Saison. Nun führen die SCK-Mädchen nur noch mit einem Punkt Vorsprung vor Hinterweidenthal die Tabelle an. Zur Pause lag das SCK-Team schon mit 0:3 zurück, kam nach 0:4-Rückstand noch auf 2:4 heran, doch es reichte nur noch zur Verkürzung aug 2:3 durch Katharina M. Conrad (80.). Zuschauer: 40

Das Ende der Winterpause: Am Sonntag, 10. März, spielten die SCK-Mädchen gleich wie aus einem Guss und fertigten die Mannschaft aus Linden nach 6:1-Pausenführung mit 10:1 ab. Treffsicherste Spielerin war Katharina Maria Conrad, die fünfmal (in der 7./8./11./16. und 33. Minute) traf. Schade, das nur 10 Zuschauer das Torefestival miterleben wollten.

Die SCK-Mädchen gewannen ihr Spiel zum Jahresabschluss am Mittwoch, 5. Dezember, beim SC Sigelenbach mit 5:0 (3:0). Die SCK-Treffer fielen in der 7./20./39./58. und 58. Spielminute. Zuschauer: 10. Das SCK-Team überwintert nach diesem Erfolg als Tabellenzweiter.

Am Sonntag, 25. November gab es für die SCK-Mannschaft das Spiel beim SV Lemberg. Nach Treffern in der 38./58. und 71. Minute war Dreier bereits perfekt. Lilith Liebchen setzte (73.) allerdings noch einen drauf. 10 Zuschauer verfolgten das Geschehen.

Am Sonntag, 4. November, ging es auf dem eigenen Terrain gegen den Tabellen-2. 1. FFC Kaiserslautern. Die Lauterer ging in der 21. Minute 1:0 in Führung und erhöhten in der 62. Minute auf 2:0. Chantal M.  Alt gelang in der 64. Minute der Anschlusstreffer, doch es reichte nicht, um auch noch den möglichen Asugleich zu erzielen. Zuschauer: 40.

01.11.2018: Das Spiel in Schwedelbach: U.S. Youth Soccer - SCK 0:2: An Allerheiligen trat der SCK in Schwedelbach an und gewann nach 1:0-Pausenführung noch mit 2:0 gegen U.S. Soccer. Beide Tore erzielte Chanthal M. Alt.