Antennelang

smileXkoregt

                                 LIPAn PaulyAn

Salzsaeulerneu

 

 

 VfR: Glatte 0:3-Niederlage   

Der 7. Spieltag: Nach dem 2:0 gegen Fehrbach gab es nun für den VfR Kirn in Nanzdietschweiler eine glatte 0:3-Niederlage

 

TrojaKirn

                                                                                                                                                                                                                                    

   Landesliga-Fußball in Kirn        

 

  Spieljahr 2017/18 - Neuzugänge/VfR 07  

 

Felix Munstein (eigene Junioren) - Kevin Maul (SG Teufelsfels) - Tobias Ullrich (SV Oberhausen) - Vitali Groh (SC Kirn-Sulzbach) - Mohamed Mataan Haybe (SG Perlbachtal) - Bastian Rinn (VfL Weierbach) Andrej Klein (VfR Baumholder) Marc Philipp Rohde (ASV Idar-Oberstein) und Murad Al Mohammad Haj Louma (SG Alteburg).
 
Abgänge: David Hanss (TuS Mörschied) - Eduard Sarymamed-Ogly (FCV Hennweiler) und Kevin Stibitz (SV Oberhausen). 

 

 

           Der Kader des VfR Kirn 2017/18         

 

Fotoquelle: VfR 07/HP

Der VfR 07 Kirn setzt im Spieljahr 2017/18  in der Landesliga auf diese Spieler: 

Tor: Tobias Buch, Nico Setz.

Abwehr: Alper Bekdemir, Florian Hahn, Christian Rauscher, Alexander Schick, Antonios Vasileiades, Simon Wagner.

Mittelfeld: Paul Arend, Rico Jelacic, Tarek Lanz, Johannes Mudrich, Bastian Rinn, Reiner Rusch, Nakharin Schmeier, Tobias Ullrich.

Angriff: Fabian Braumbach, Robin Jelacic, Felix Munstein, Jochen Schäfer, Philipp Skiba.

Trainer: Dieter Müller. CoTrainer: Rüdiger Hahn. Torwarttrainer: Ralf Hanss.

Saisonziel: Einstelliger Tabellenplatz. Favoriten der Landesliga: SV Steinwenden und SG Meisenheim/Desloch-Jeckenbach

 

 

 

 Das 6. Saisonspiel: Der FC Fehrbach war zu Gast in Kirn. Fotos: imgaoteam.tribuene

Einer gegen drei: Aktion vom 2:0-Erfolg des VfR Kirn gegen Neuling FC Fehrbach. 

 

 Rückschlag in Nanzdietschweiler 

 

 
Fuchsneu

* Nach den guten Kritiken, die es zuletzt gab, nun ein Rückschlag für den Kirner Landesligisten: In Nanzdietschweiler wurde man mit 0:3 in die Knie gezwungen. In der 32. Minute und drei Minuten später traf David Pribula und in der 56. Minute gelang Ronnie Straßer das Tor zum 3:0-Endergebnis. 120 Zuschauer waren mit von der Partie. 

Bericht: Übernommen von HP VfR 07 Kirn  www.vfr07kirn.de  - Autor: Wolfgang Deimer

Erneut war Nanzdietschweiler keine Reise wert: Mit 0:3 (0:2) unterlag unser Landesliga-Team beim SVN- und setzte damit die Serie fort. Beim SVN ist einfach kein Erfolg möglich! Auch diesmal waren die Gastgeber der verdiente Sieger. Sie überliessen unserem Team die Spielkontrolle, doch über 60% Ballbesitz waren letztlich Makulatur. Die beiden SVN-Ketten standen so dicht, dass sich unsere Spieler immer darin verfingen. Einzig ein Freistoss von Jochen Schäfer brachte SVN-Keeper Joshua Purket in Verlegenheit. Gefährlicher war das Überschaltspiel des SVN. Und dann hatten die Blau-Weissen ein wahres Einwurfmonster in Simon Holzhauser. Dessen "Vorlage" brachte in der 33.Min. die Führung. David Balsitis nutze die Unordnung  unserer Abwehr und traf zur 1:0-Führung. In der 36.Min. die gleiche Aktion- und wieder traf David Balsitis zum 2:0! Mit viel Tempo begann unser Team die zweite Halbzeit. Doch in der 56.Min. war eigentlich alles gelaufen. 

Die Gastgeber konterten vorbildlich, und Ronnie Strasser schloss trocken zum 3:0 für den SV Nanzdietschweiler ab. Positiv, dass unsere Elf trotzem nicht aufgab und immer wieder den Weg nach vorne suchte. Aber es sollte nicht einmal zum Ehrentor reichen. Nakharin Schmeier scheiterte an Joshua Purket und André Göbel vergab feistehend per Kopf. Bleibt festzuhalten, dass es solche Tage gibt! SR Oliver Götte (VfR Nierstein) war in der ersten Hälfte überragend- und verlor nach der Pause beiderseits total seine Linie. Unglücklicher Auftritt!

 

Der aktuelle Gegner des VfR Kirn:

 

SV Mackenbach

 

8. Spieltag der Landesliga!

Diese schmucke Anlage ist die Heimstatt des SV Mackenbach

Nur 5 Punkte trennen den VfR Kirn, der Tabellensiebter ist, vom Rangzwölften SV Mackenbach. Âuswärts hat der SVM von seinen bisherigen 3 Spielen nur eins gewonnen und zweimal verloren. Von den drei Heimspielen gewann der VfR zwei und eins (0:2 gegen Bundenthal) ging daneben. In der letztjährigen Saison verlor der VfR in Mackenbach mit mit 1:2, aber auf dem Loh gab es einen deutlichen 4:1-Sieg der Kirner. 

Das nächste Heimspiel der Kirner ist am Sonntag, 1. Oktiober, 15 Uhr, auf dem Loh gegen den SV Mackenbach.

 

 

7./Spieltag/Datum/Anstoß Paarung Spielort Ergebn.
Sa. 23.09./16.30 Uhr SG Hüffelsheim/N. - VfB Reichenbach Hüffelsh. 0:2
"/16.30 Uhr SV Steinwenden - FC Fehrbach x 2:0
"/17 Uhr VB Zweibrücken - SF Bundenthal VB-Rasen 2:5
So. 24.09./15 Uhr SV Mackenbach - Karadeniz KH Jahnstraße 4:1
" SV Nanzdietschweiler - VfR Kirn Kunstrasen 3:0
" SG Eppenbrunn - SV Rodenbach Sportzentrum 3:5
" SG Meisenheim/D.-J. - SV Schopp Meisenheim 4:0
"/16 Uhr VfR Baumholder - TSC Zweibrücken Brühlstadion 1:1
Mi. 27.09./19.30 Uhr SV Schopp - SV Nanzdietschweiler Eichwaldstadion

 
 
8./Spieltag/Datum/Anstoß Paarung Spielort Ergebn.
Sa. 30.09./16.30 Uhr VfB Reichenbach - VfR Baumholder x -:-
So. 01.10./15 Uhr SV Schopp - SG Eppenbrunn Eichwaldstadion -:-
" TSC Zweibrücken - SV Steinwenden TSC-Rasen -:-
" VfR Kirn - SV Mackenbach Loh -:-
" Karadeniz KH - VB Zweibrücken Salinental -:-
" Spfr. Bundental - Meisenheim/D.-J. x -:-
" SV Rodenbach - SG Hüffelsheim/N. Sportstraße -:-
" FC Fehrbach - S Nanzdietschweiler Kunstrasen -:

 
 
9./Spieltag/Datum/Anstoß Paarung Spielort Ergebn.
Sa. 07.10./16 Uhr SV Steinwenden - SV Nanzdietschweiler x -:-
" SG Eppenbrunn - SF Bundenthal Sportzentrum -:-
So. 08.10./15 Uhr VB Zweibrücken - VfR Kirn VB-Rasen -:-
" SV Mackenbach - FC Fehrbach Jahn-Straße -:-
" TSC Zweibrücken - VfB Reichenbach TSC-Rasen -:-
" SG Hüffelsheim - SV Schopp Palmenstein -:-
" SG Meisenheim - Karadeniz KH Desloch -:-
"/16 Uhr VfR Baumholder - SV Rodenbach Brühl-Stadion -:-

 

 

Die Tabelle vom 24.09.:

PlatzMannschaftSpieleGUVTorverhältnisTordifferenzPunkte
  1.
SV Steinwenden
7 7 0 0 24 : 3 21 21
  2.
VfB Reichenbach
7 6 1 0 28 : 11 17 19
  3.
TSC Zweibrücken
7 5 2 0 16 : 4 12 17Live
  4.
Spfr. Bundenthal
7 4 2 1 18 : 13 5 14
  5.
VfR Baumholder
7 4 1 2 19 : 6 13 13Live
  6.
SV Rodenbach
7 4 0 3 17 : 13 4 12
  7.
VfR Kirn
7 4 0 3 14 : 10 4 12
  8.
SV Nanz-Dietschweiler
6 3 2 1 11 : 5 6 11
  9.
SG Meisenheim/​Desloch-Jeckenbach
7 3 0 4 13 : 14 -1 9
  10.
SG Hüffelsheim
7 3 0 4 10 : 14 -4 9
  11.
FC Fehrbach
7 2 2 3 12 : 11 1 8
  12.
SV Mackenbach
7 2 1 4 7 : 14 -7 7
  13.
SV Schopp
6 1 1 4 4 : 15 -11 4
  14.
VB Zweibrücken
7 1 0 6 11 : 25 -14 3
  15.
Karadeniz Bad Kreuznach
7 0 0 7 3 : 23 -20 0
  16.
SG Eppenbrunn
7 0 0 7 9 : 35 -26 0

 

                                                                                                                                                                                 

Kellas

                menschen-arbeit-0015.gif von 123gif.de Download & Grußkartenversand        

                                                                                                                                                                                                                                                                  

Hill

 

                                                                                                 

                                          

 

Aktuelle Torschützenliste des VfR Kirn: Philipp Skiba (6), Johannes Mudrich (3), Jochen Schäfer (2), Florian Vogel (1). Gegnerische Eigentore (2).

    

Landesliga-Besonderheiten hinsichtlich der Saison 2017/18: Anstoßzeiten sind von August bis Oktober um 15 Uhr. Von November bis zum 28. Februar um 14.30 Uhr und ab 1. März wieder ab 15 Uhr.

Nachholspieltage sind  am 16./17. Dezember sowie am 17./18. Februar und am Sa./So. 25./25. Februar 2018. Außerdem  an Osterrn (31.03. bis 02.04.) sowie dien-


stags, mittwochs und donnerstags im April und Mai. Beginn der Entscheidungsspiele: Ab 29. Mai 2018.

Auf- und Abstieg: Der Meister der Landesliga West steigt in die Verbandsliga auf. Der Tabellenzweite spielt in 2 Relegationsspielen (Vor- und Rückspiel) gegen den Zweiten der Landesliga Ost den dritten Aufsteiger in die Verbandsliga aus. Das erste Aufstiegsspiel wird per Los festgelegt.

                       

 
 

 

    Zuschauerzahlen        2017/18                                                             

 Datum  Gegner Besucher Gesamt
 12.08.2017  -SV Rodenbach 155  155
 27.08.2017  - Spfr. Bundenthal 108  263
17.09.2017  - FC Fehrbach   80  343
30.09.2017  - SV Mackenbach  000  
 15.10.2017  - SG Meisenheim/D.-J.  000  
 29.10.2017  - SG Hüffelsheim/N.  000  
 12.11.2017  - TSC Zweibrücken    
               x  x  x
 Rückrunde:  x  x  x
 8      
 9      
 10      
 11      
 12      
13      
 14      
 15      
                       
 Gesamte  Saison:    000  0000


               Fair-Play          

Nach dem 7. Spieltag sind in der Fairplay-Tabelle der Landesliga West mit dem VB Zweibrücken, SG Hüffelsheim und dem VfR Kirn gleich drei Mannschaften in Sachen Fairplay mit jeweils 10 Punkten führend. Schlusslicht ist mit schon 58 Minuszählern Karadeniz KH.

         Torjäger               

Nach dem 7. Spieltag ist  in der Bestenliste der Landesliga Yannik Brehmer (VfB Reichenbach) mit 13 Torerfolgen führend. Es folgt Niklas Kupper (Steinwenden) mit 8, sowie Dennis Gerlinger (TSC), sowie Robin Sooss (Baumholder) mit je 7.

    Zuschauer                          

1098 waren es insgesamt vor einer Woche am 6. Spieltag nun kamen beim 7. Saisondurchgang nur 913. Den besten  Beusch (200) gab es in Baumholder, gefolgt von 130 die in Meisenheim dabei waren und 120, die das VfR-Spiel i Nanzdietschweiler sahen. Den Minusrekord (70) meldete die SG Eppenbrunn.

                                                          

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

loch

 

 

Die Abschlusstabelle 2016/17:
 
PlatzMannschaftSpieleGUVTorverhältnisTordifferenzPunkte
  1.
TuS Hohenecken
30 19 5 6 72 : 38 34 62
  2.
TuS Rüssingen
30 17 7 6 82 : 47 35 58
  3.
VfR Baumholder
30 17 5 8 68 : 30 38 56
  4.
SV Steinwenden
30 16 4 10 78 : 44 34 52
  5.
TSC Zweibrücken
30 15 5 10 73 : 51 22 50
  6.
SG Hüffelsheim/​Niederh./​Norheim
30 14 7 9 62 : 57 5 49
  7.
SV Mackenbach
30 13 5 12 58 : 61 -3 44
  8.
Spfr. Bundenthal
30 12 7 11 42 : 40 2 43
  9.
SG Meisenheim/​Desloch-Jeckenbach I
30 12 7 11 63 : 62 1 43
  10.
VB Zweibrücken
30 13 4 13 46 : 58 -12 43
  11.
SG Eppenbrunn
30 12 4 14 65 : 73 -8 40
  12.
SV Schopp
30 11 6 13 46 : 52 -6 39
  13.
VfR 07 Kirn
30 9 5 16 51 : 75 -24 32
  14.
SV Nanz-Dietschweiler
30 8 5 17 43 : 71 -28 29
  15.
SG Alsenztal
30 4 8 18 39 : 83 -44 20
  16.
SV Hermersberg
30 3 6 21 36 : 82 -46 15
 
 

         2016/17                                                           

x Spieler Tore: Letzter Spieltag/20. Mai 2017:
Gesamt
1 Philipp Skiba 3 23
2 Jochen Schäfer

 

-

7
3 Johannes Mudrich 1 5
3 Fl. Hahn/Robin Jelacic/Delgado -/-/1 je 3
5 N. Schmeier/F. Braumbach

-/-

je 2

 


      Zuschauer beim VfR 07 Kirn                         

                                  

  

 

 

 Landesliga Ost                                             

 
 

Hier geht es zur aktuellen Tabelle

>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>                   Tabelle