Antennelang

smileXkoregt

                                 LIPAn PaulyAn

Salzsaeulerneu

cnauto

 

 Mittwoch: Idar II - Merxheim  

Die Bezirksliga wollte am 17./18. Februar vier Spiele nachholen, doch es kam nur zu der Begegnung Eintracht Kreuznach II gegen TuS Mörschied (2:1). Nun sind 7 Partien angesetzt und am Mittwoch, 28.02., soll noch Idar II vs. FC Merxheim folgen.

 

 

Merxheim ist der vom Kirner Land aus gesehen nächstgelegene Ort, der mit dem FC Viktoria einen Verein hat, bei dem Bezirksliga-Fußball gespielt wird. Foto: imagoteam.tribuene

 

 Fair Play/Bezirksliga 2017/18       
Stand vom 19.02.2018:
 
PlatzMannschaftSpiele     PunkteQuote
1.
SG Hoppstädten/​Weiersbach
16 29 1 0 0 0 32 2.0
2.
FC Merxheim
15 29 0 1 0 0 34 2.26
3.
SC Birkenfeld
15 27 1 1 0 0 35 2.33
4.
Bollenbacher SV
14 27 2 0 0 0 33 2.35
5.
TuS Mörschied
16 39 0 0 0 0 39 2.43
5.
FC Brücken
16 36 1 0 0 0 39 2.43
7.
TuS Hackenheim
16 28 3 2 0 0 47 2.93
7.
VfL Weierbach
15 41 1 0 0 0 44 2.93
7.
SG Alsenztal
15 33 2 1 0 0 44 2.93
10.
SG Eintr. Bad Kreuznach II
16 27 2 3 0 0 48 3.0
11.
SC 07 Idar Oberstein II
15 29 1 3 0 0 47 3.13
12.
SV Winterbach
15 37 2 1 0 0 48 3.2
13.
SG Weinsheim
16 34 5 1 0 0 54 3.37
14.
TSV Lalo-Laubenheim
15 35 1 3 0 0 53 3.53
15.
SG Schmittweiler-Callbach/​Reiffelbach-Roth
16 44 4 3 0 0 71 4.43
16.
SV Türkgücü Ippesheim
15 43 3 4 0 1 82 5.46
 
 
  Erläuterungen zu den Spalten (nach Platz, Mannschaften, Spiele): a (Gelbe Karten),b (Ampelkarten), c (Rote Karten), d (Zeit), e (Regelverst.), f (Minuspunkte).
 
  

,

Spieltag/Datum/Anstoß Paarung Spielort Ergebn.
Nachholspiele:      
S0. 18.02./12 Uhr Eintr. Kreuznach II - TuS Mörschied Möbusstadion 2:1
So. 18.02./14.30 Uhr SV Winterbach - Langenlonsh./L. x Verlegt
" Bollenbacher SV - Türkgücü x Abgesetzt
" VfL Weierbach - SG Alsenztal Bein Abgesetzt

 

 
 
,
18. Spieltag/Datum/Anstoß Paarung Spielort Ergebn.
Sa.24.2./16 Uhr Schmittw./Callb. - TuS Mörschied x -:-
So.25.2./11 Uhr Eintr. Kreuznach II - SG Weinsheim Winzenheim -:-
"/14.30 Uhr SC Birkenfeld - Bollenbacher SV x -:-
" VfL Weierbach - SV Türkgücü x -:-
" Hoppst./Weiersbach - SV Winterbach x -:-
" Lalo/Laubenh. - TuS Hackenheim Laubenheim -:-
" FC Merxheim - SG Alsenztal x -:-
Mi.28.2./19.30 SC Idar II - FC Merxheim -:-
 
 
 
,
19. Spieltag/Datum/Anstoß Paarung Spielort Ergebn.
Sa.03.03./16 Uhr Alsenztal - Hopopst./W. x -:-
So. 04.03./15 Uhr Schmittw./C. - Idar II x -:-
" VfL Weierbach - SC Birkenfeld Bein -:-
" SV Winterbach - Mörschied x -:-
" Lalo/Laubenheim - Türkgücü x -:-
" FC Merxheim - Hackenheim   -:-
" BSV - Eintracht KH II x -:-
" FC Brücken - SG Weinsheim -:-
Mi./10.03./19 Uhr SV Winterbach - Lalo/Laubenheim x -:-

 

 
20. Spieltag/Datum/Anstoß Paarung Spielort Ergebn.
Sa.10.3./17 Uhr SV Türkgücü - SG Alsenztal
Winzenheim -:-
"/18 Uhr SC Idar II - VfL Weierbach Haag -:-
So.11.3./15 Uhr  Bollenbacher SV - FC Merxheim
M'bollenbach -:-
" SC Birkenfeld - SV Winterbach x -:-
" SG Weinsheim - Schmittw./Callb. x -:-
" Eintr. Kreuznach II - FC Brücken
Möbusstadion -:-
" Hoppst./Weiersbach - TuS Hackenheim
x -:-
" TuS Mörschied - Lalo/Laubenh.
-:-

 

 

Die akt. Tabelle vom 18.02.:

PlatzMannschaftSpieleGUVTorverhältnisTordifferenzPunkte
1.
SG Hoppstädten/​Weiersbach
16 10 4 2 40 : 22 18 34
2.
TuS Hackenheim
16 10 3 3 48 : 28 20 33
3.
TuS Mörschied
16 9 4 3 38 : 22 16 31
4.
SC 07 Idar Oberstein II
15 7 8 0 34 : 19 15 29
5.
SG Eintr. Bad Kreuznach II
16 8 4 4 41 : 24 17 28
6.
Bollenbacher SV
14 6 4 4 28 : 28 0 22
7.
SG Schmittweiler-Callbach/​Reiffelbach-Roth
16 6 4 6 37 : 43 -6 22
8.
VfL Weierbach
15 6 3 6 37 : 29 8 21
9.
SV Winterbach
15 6 2 7 35 : 43 -8 20
10.
SG Alsenztal
15 6 2 7 28 : 45 -17 20
11.
FC Merxheim
15 4 5 6 30 : 37 -7 17
12.
TSV Lalo-Laubenheim
15 4 4 7 39 : 31 8 16
13.
SV Türkgücü Ippesheim
15 4 2 9 28 : 40 -12 14
14.
SG Weinsheim
16 3 3 10 32 : 46 -14 12
15.
FC Brücken
16 4 0 12 31 : 51 -20 12
16.
SC Birkenfeld
15 2 4 9 26 : 44 -18 10

 

 

 

                  Topten der Torjäger                               
 
Stand vom 19.02.2018: 
 
 
PlatzSpielerMannschaftTore
1
player-thumbnail
Alexander Bambach
SG Hoppstädten/​Weiersbach
23
2
player-thumbnail
Philipp Hahn
TuS Hackenheim
18
3
player-thumbnail
Pascal Stauch
TuS Mörschied
15
4
player-thumbnail
Jannik Peitz
VfL Weierbach
12
4
player-thumbnail
Serdar Yildiz
SG Alsenztal
12
6
player-thumbnail
Rene Specht
SG Schmittweiler-Callbach/​Reiffelbach-Roth
11
7
player-thumbnail
Matteo Kunz
SV Winterbach
10
7
player-thumbnail
Stefan Schlosser
VfL Weierbach
10
9
player-thumbnail
Marlon Krujatz
Bollenbacher SV
9
10
player-thumbnail
Christian Abraham
TuS Mörschied
8
10
player-thumbnail
Michael Dziubany
FC Brücken
8
10
player-thumbnail
Ekrem Emirosmanoglu
SV Türkgücü Ippesheim
8
10
player-thumbnail
Christian Jahn
SC Birkenfeld
8
10
player-thumbnail
Marc Schmitt
TuS Hackenheim
8
10
player-thumbnail
Daniel Secker
TSV Lalo-Laubenheim
8
  

 

 
 
 

                                    

                    

FC Merxheim: 13 Spieler beteiligt

Beim FCV teilen sich 13 Spieler die bislang erzielten 30 Saisontore. Bei ihren 15 bisherigen Spielen trafen die FC-Spieler bei 4 Begegnungen nicht in das gegnerische Tor: Beim 0:0 in Birkenfeld bei der 0:5-Niederlage bei Türkgücü, bei der 0:2-Nieder in Hoppstädten und bei der 0:2-Niederlage gegen den Bollenbacher SV. Beim 6:1-Erfolg gegen den SV Winterbach, was der bislang deutlichste Saisonsieg ist, teilten sich Keven Lang-Lajendäcker (2), Moritz Wilhelm (2), Max Merlin Herbort und Sebastian Kilp die Torausbeute.

Die Torschützenliste:

 

Chris Mitchell  6

                                                          

Kevin Lang-Lajendäcker (5),  Viktor Max  (5)

Max Merlin Herbort  2

Sebastian Kilp 2

Moritz Wilhelm  2

sowie Azem Yilmaz, Julian Pfrengle, Pascal Klein, Sebastian Berghof, Kevin Runkel, Florian Klein und Dennis Cäsar (je 1 - sowie ein gegnerischer Eigentorschütze).

                                                                                                            

Platzierungen:

Dreimal war der FC Viktoria Merxheim im bisherigen Saisonverlauf im einstelligen Tabellenbereich platziert. 12 mal zweistellig, wobei Rang 12 der tiefste war, und sechsmal besetzt wurde. Auf Rang elf überwintert die Mannschaft, die eigentlich blendend mit einem Sieg (3:1 gegen Weinsheim) und einem Unentschieden (4:4 bei Landesligaabsteiger SG Alsenztal) in das Spieljahr 2017/18 gestartet war.

Zuschauer:

Auswärts sahen den FCV fast genau so viele Zuschauer (688), wie vor der eigenen Kulisse mit insgesamt 693 Besuchern. Bei damit insgesamt 1381 liegt die bisherige, durchschnittliche Besucherzahl bei 92. Daheim gab es mit 150 Zaungästen den besten Besuch gegen den FC Brücken, auswärts gab es mit 130 Besuchern die größte Kulisse beim ersten Rückrundenspiel in  Weinsheim. Ein Spiel (Idar II - FCV) steht allerdings noch aus.

Winterpausen-Wechsel:

Pierre Benedikt Bissinger (Wiesbaden/TuS Dotzheim) > zum FC Schmittweiler/Callbach

Sven Danech (Eintracht Nahe Mitte) > zum VfL Weierbach.

                                            

Winterpausen-Wechsel:

Marcel Dreesbach (FC Merxheim) >>> SG Disibodenberg.

                 

 

    Zuschauerzahlen        2017/18     - FC Merxheim                               

 

 Spieltag  - Gegner  Besucher  Gesamt
 1./11.08. - SG Weinsheim   100  100
 2.  - Eintr. Kreuznach II  102 202
 3.  - Bollenbacher SV    80 282
 4.  - FC Brücken  150 432
 5.  - SG Schmittweiler/Callb.  102 534
 6.  - VfL Weierbach  103 637
 7.  - SV Winterbach  56 693
 8.  - SC Idar-Oberstein II  000  000
 9.    
 10.    
 11.    
 12.    
 13.    
 14.    
 15.      
                    
       
       
       

 


    Zuschauer                           

Am Wochenende 17./18. Februar sollten 4 Nachholspiele abgewickelt werden. Nur eine Partie fand aber statt. Die Partie Eintracht Kreuznach II gegen denn TuS Mörschied besuchten 100 Zuschauer.

Am 12. Spieltag kamen insgesamt 633 Besucher, eine Woche später besuchten insgesamt 963 Zuschauer die 8 Begegnungen und nun waren es am 15. Spieltag 692. Den Rekordbesuch gab es mit 120 in Hoppstädten, gefolgt von je 100 in Alsenz und Mörschied sowie in Hackenheim. Knapp unter 100 waren auch in Laubenheim (gegen Merxheim) dabei. Den Minusrekord meldete mit 40 Unentwegten der SC Birkenfeld vom Heimspielt gegen Eintracht Kreuznach II.

                            

VfL Weierbach: Willi Kossligk hört am Saisonende als Trainer des Bezirksligisten auf. Vor seinem Engament beim VfL war er u.a. bis 2013 Trainer des Landesligisten VfR Kirn.  

                                                          

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Abschluss-Tabelle/Stand vom 21.05.2017:

 

PlatzMannschaftSpieleGUVTorverhältnisTordifferenzPunkte
  1.
Karadeniz Bad Kreuznach
32 22 5 5 89 : 45 44 71
  2.
TSV Lalo-Laubenheim
32 22 3 7 92 : 41 51 69
  3.
SG Eintr. Bad Kreuznach II
32 21 5 6 92 : 56 36 68
  4.
SG Schmittweiler-Callbach/​Reiffelbach-Roth
32 17 7 8 81 : 54 27 58
  5.
SG Hoppstädten/​Weiersbach
32 17 5 10 87 : 65 22 56
  6.
TuS Mörschied
32 15 8 9 63 : 52 11 53
  7.
FC Brücken
32 16 2 14 71 : 62 9 50
  8.
Bollenbacher SV
32 15 4 13 61 : 62 -1 49
  9.
TuS Hackenheim
32 15 3 14 76 : 52 24 48
  10.
FC Merxheim
32 13 6 13 77 : 66 11 45
  11.
VfL Weierbach
32 13 5 14 63 : 77 -14 44
  12.
SC 07 Idar Oberstein II
32 10 9 13 60 : 62 -2 39
  13.
SV Winterbach
32 10 4 18 66 : 86 -20 34
  14.
FSV Bretzenheim
32 8 5 19 53 : 101 -48 29
  15.
SG Odernheim/​Duchroth
32 6 5 21 46 : 90 -44 23
  16.
SG Rötsweiler-Nockenthal/​Mackenrodt
32 6 2 24 49 : 106 -57 20
  17.
VfL Rüdesheim
32 3 8 21 38 : 87 -49 17
  
 

,