Antennelang

smileXkoregt

                                 LIPAn PaulyAn

Salzsaeulerneu

 

 

 Am Freitag ging's los 

Das Auftaktspiel zum 7. Spieltag in der Bezirksliga gab es am Freitagabend in Schmittweiler: 3:1 gewann der FC vor 120 Zuschauern gegen den Bollenbacher SV,

 

 

Merxheim ist der vom Kirner Land aus gesehene nächstgelegene Ort, der mit dem FC Viktoria einen Verein hat, bei dem Bezirksliga-Fußball gespielt wird. Foto: imagoteam.tribuene

Bezirksliga-Fußball 2016/17  auf dem Sportfeld "Im Engelwald" in Schmittweiler. Fotoquelle: FC/HP*u-M

 

  

                                    

FC Schmittweiler/Callbach vs. Bolllenbacher SV 3:1 (2:1)

Der BSV egalisierte zum 1:1, aber ...

120 Zuschauer wollten sich am Freitagabend die Auftaktbegegnung zum 7. Spieltag in Schmittweiler nicht entgehen lassen. Die Gastgeber gingen in der 16. Minute durch Rene Specht in Führung, doch der BSV egalisierte in der 30. Minute durch Marlon Krujatz.

Noch vor dem Seitenwechsel (40.) gab es die erneute Führung für den FC, die Lukas Lingweiler gelang. Es dauerte bis zur 78. Minute, ehe die Vorentscheidung fiel. Dem eingewechselten Fabian Boppel glückte das 3:1, an dem sich nichts mehr änderte.

Der FC begann mit dieser Startelf: Weck, Lingweiler, Kemmries, Renner, Heiko Frenger, Geib, Specht, Helrich, Hill, Schneider, Haas. Die Bank: L. Frenger, Boppel, M. Reich, Ahrend, Mauritz und J. Kuhn.

In einem weiteren Spiel am Freitagabend gab es in Hochstätten bei der Begegnung SG Alsenztal vs. SC Birkenfeld ebenfalls 120 Zuschauer.

Die Torschützen des FC Merxheim vom 5:4-Schlagabtausch gegen den FC Brücken: Chris Mitchell (41./85.), Max Merlin Herbort (9,) Viktor Max (72.) und ein Eigentorschütze der Gäste. In der Torschützenliste des FC Merxheim führen Viktor Max (4),  Chris Mitchell und Keven Lang-Lajendäcker mit je 2, sowie Max Merlin Herbort (1).

                

 

,

 

6./Spieltag/Datum/Anstoß Paarung Spielort Ergebn.
Fr. 15.09.Freitag Bollenbacher SV - FC Brücken Kirchenb. 4:2
Sa. 16.09./16 Uhr SG Weinsheim - VfL Weierbach x 1:2
"/17 Uhr Eintr. Kreuznach II - FC Schmittw/C. Möbusstadion Verl.
So. 17.09./15 Uhr SC Idar-Oberstein II  - SV Winterbach Haag 2:2
" SC Birkenfeld - TSV Langenl./Laub. Am Berg 2:1
" TuS Mörschied - SG Alsenztal x 4:1
" Türkgücü - TuS Hackenheim Winzenheim 2:6
" SG Hoppstädten/W. - FC Merxheim Hoppst. 3:0

 

7./Spieltag/Datum/Anstoß Paarung Spielort Ergebn.
Fr. 22.09./19.30 Uhr FC Schmittw./C. - Bollenbacher SV Schmittw. 3:1
" SG Alsenztal - SC Birkenfeld Hochstätten 3:2
Sa. 23.09./16 Uhr SV Winterbach - SG Weinsheim x 3:1
"/17 Uhr TSV Langenl./Laub. - SC Idar II Laubenheim 4:4
So. 24.09./15 Uhr FC Merxheim - FC Brücken x 5:4
" VfL Weierbach - Eintr. KH II x 1:1
" Hoppst./Weiersb. - Türkgücü x 2:1
" TuS Hackenheim - TuS Mörschied x 1:2

 
 
8./Spieltag/Datum/Anstoß Paarung Spielort Ergebn.
Fr. 29.09./19.30 Uhr FC Brücken - FC Schmittweiler/C. x -:-
" Bollenbacher SV - VfL Weierbach Kirchenb. -:-
So. 01.10./15 Uhr SC Idar II - SG Alsenztal Haag -:-
" SC Birkenfeld - TuS Hackenheim Stadion am Berg -:-
" TuS Mörschied - SG Hoppst./Weiersb. x -:-
" Türkgücü - FC Merxheim Winzenheim -:-
" Eintracht KH II - SV Winterbach Möbus-Stadion -:-
" SG Weinsheim - TSV Langenlonsh./L. x -:-

 

 

,

Die akt. Tabelle vom 24.09.:

 

PlatzMannschaftSpieleGUVTorverhältnisTordifferenzPunkte
  1.
SG Hoppstädten/​Weiersbach
7 5 1 1 20 : 11 9 16
  2.
TuS Hackenheim
7 4 2 1 20 : 11 9 14
  3.
TuS Mörschied
7 4 2 1 19 : 13 6 14
  4.
SC 07 Idar Oberstein II
7 3 4 0 19 : 11 8 13
  4.
SG Eintr. Bad Kreuznach II
6 4 1 1 19 : 11 8 13
  6.
SV Winterbach
7 4 1 2 19 : 14 5 13
  7.
Bollenbacher SV
7 4 1 2 13 : 14 -1 13
  8.
SG Schmittweiler-Callbach/​Reiffelbach-Roth
6 3 3 0 19 : 11 8 12
  9.
FC Merxheim
7 2 2 3 17 : 23 -6 8
  10.
TSV Lalo-Laubenheim
7 2 1 4 22 : 17 5 7
  11.
SG Alsenztal
7 2 1 4 12 : 26 -14 7
  12.
SV Türkgücü Ippesheim
7 2 0 5 13 : 20 -7 6
  13.
SC Birkenfeld
7 2 0 5 14 : 22 -8 6
  14.
VfL Weierbach
7 1 2 4 13 : 16 -3 5
  15.
SG Weinsheim
7 1 1 5 12 : 18 -6 4
  16.
FC Brücken
7 1 0 6 11 : 24 -13 3

 

 

Abschluss-Tabelle/Stand vom 21.05.2017:

PlatzMannschaftSpieleGUVTorverhältnisTordifferenzPunkte
  1.
Karadeniz Bad Kreuznach
32 22 5 5 89 : 45 44 71
  2.
TSV Lalo-Laubenheim
32 22 3 7 92 : 41 51 69
  3.
SG Eintr. Bad Kreuznach II
32 21 5 6 92 : 56 36 68
  4.
SG Schmittweiler-Callbach/​Reiffelbach-Roth
32 17 7 8 81 : 54 27 58
  5.
SG Hoppstädten/​Weiersbach
32 17 5 10 87 : 65 22 56
  6.
TuS Mörschied
32 15 8 9 63 : 52 11 53
  7.
FC Brücken
32 16 2 14 71 : 62 9 50
  8.
Bollenbacher SV
32 15 4 13 61 : 62 -1 49
  9.
TuS Hackenheim
32 15 3 14 76 : 52 24 48
  10.
FC Merxheim
32 13 6 13 77 : 66 11 45
  11.
VfL Weierbach
32 13 5 14 63 : 77 -14 44
  12.
SC 07 Idar Oberstein II
32 10 9 13 60 : 62 -2 39
  13.
SV Winterbach
32 10 4 18 66 : 86 -20 34
  14.
FSV Bretzenheim
32 8 5 19 53 : 101 -48 29
  15.
SG Odernheim/​Duchroth
32 6 5 21 46 : 90 -44 23
  16.
SG Rötsweiler-Nockenthal/​Mackenrodt
32 6 2 24 49 : 106 -57 20
  17.
VfL Rüdesheim
32 3 8 21 38 : 87 -49 17

 

    Zuschauerzahlen        2017/18     - FC Merxheim                               

 

 Spieltag  - Gegner  Besucher  Gesamt
 1./11.08. - SG Weinsheim   100  100
 2.  - Eintr. Kreuznach II  102 202
 3.  - Bollenbacher SV    80 282
 4.  - FC Brücken 150 432
 5.  - SG Schmittweiler/Callb.  000  000
 6.  - VfL Weierbach  000  000
 7.  - SV Winterbach  000 000 
 8.  - SC Idar-Oberstein II  000  000
 9.    
 10.    
 11.    
 12.    
 13.    
 14.    
 15.      
                    
       
       
       


               Fair-Play          

Nach 7 Spieltagen stellt das Team von Eintr. Kreuznach II mit 7 Minuspunkten den 'Tabellenführer' in Sachen Fairplay. Es folgt die  SG Hoppstädten/W. sowie der TuS Hackenheim mit je 13.  Letzter ist mit 35 Miesen Schmittweiler/Callbach.

         Torjäger               

Alexander Bambach von der SG Hoppstädten/W. mit 12 Treffern und Pascal Stauch (Mörschied) mit  9 Treffern führen, vor Serdar Yildiz (Alsenztal) mit 8.

    Zuschauer                           

673 Zuschauer gab es insgesamt vor einer Woche, nun kamen am 7. Spieltag 884 Zuschauer. Drei Spiele (Schmittweiler/Alsenz/Winterbach) hatten die gleiche (120) Zuschauerzahl. Den Rekord meldetn jedoch der FC Merxheim und SG Hoppstädten mit je 150. Nur in Weierbach und in Laubenheim gab es zweistellige Besucherzahlen, wobei 40 (Laubenheim) der Minusrekord am 7. Spieltag waren.

                                                          

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  
 

,