Antennelang

 

NEUsmileXNEU

 

Die "TAGE DES JUGENDFUSSBALLS" finden vom 14. bis 16. Juni auf dem Simmertaler Flachsberg statt

linie-0376.gif von 123gif.de Download & Grußkartenversand

 

SchmidtBalance Banner

 

messerich

cnauto

                             

 

 

 
Die aktuelle Tabelle vom 24.05.2019
 
 
PlatzMannschaftSpieleGUVTorverhältnisTordifferenzPunkte
  1.
SC Birkenfeld
29 19 6 4 81 : 34 47 63
  2.
SV Niederwörresbach
29 18 6 5 71 : 39 32 60
  3.
SG Kirschweiler/​Hettenrodt
29 17 5 7 82 : 39 43 56
  4.
SG Idarwald
29 16 6 7 89 : 44 45 54
  5.
VfR Baumholder II
29 17 3 9 73 : 54 19 54
  6.
TuS Breitenthal
30 15 7 8 52 : 44 8 52
  7.
VfL Weierbach
30 14 6 10 76 : 61 15 48
  8.
SV Buhlenberg
29 15 2 12 76 : 54 22 47
  9.
SpVgg Teufelsfels
29 13 2 14 48 : 60 -12 41
  10.
SpVgg Nahbollenbach
29 12 5 12 53 : 66 -13 41
  11.
SV Nohen
29 11 3 15 57 : 74 -17 36
  12.
TuS Tiefenstein
29 7 7 15 58 : 80 -22 28
  13.
SG Rötsweiler-Nockenthal/​Mackenrodt
29 8 3 18 55 : 70 -15 27
  14.
SV Oberhausen
29 7 2 20 34 : 67 -33 23
  15.
SpVgg Hochwald
29 5 3 21 32 : 102 -70 18
  16.
TuS Oberbrombach
29 5 2 22 47 : 96 -49 17

 ,

 ,,
 
30. Spieltag Spielstätte Paarung Fakt
Fr. 24.05./18.30 Uhr x TuS Breitenthal  -   VfL Weierbach          3:2
So. 26.05./15 Uhr
x SG Rötsweiler/N.  -  SpVgg. Nahbollenbach  -:-
" x  SG Kirschweiler/Hett.  -  SV Niederwörresbach    -:-
" x TuS Oberbrombach  -  SV Buhlenberg  -:-
" x  SV Oberhausen  -  VfR Baumholder II   -:-
" Rhaunen SG Idarwald  -  SC Birkenfeld    -:-
" Allenbach SpVgg. Hochwald  -  TuS Tiefenstein  -:-
" x SV Nohen  -  SpVgg. Teufelsfels  -:-
 
 
 
         Restprogramm:                          Spvgg. Teufelsfels                              SV Oberhausen               
So. 05.05. Teufelsfels - SVO 0:2 Teufelsfels - SVO 0:2
Fr. 17.05. SG Idarwald - Teufelsfels 6:3 SVO - TuS Tiefenstein 2:2
So. 19.05. Teufelsfels - Hochwald 4:3 SC Birkenfeld - SVO 3:0
So. 26.05. SV Nohen - Teufelsfels -:- SVO - VfR Baumholder II -:-
  

 
 

Wenn Simmertal als Vizemeister die Aufstiegsspiele nicht gewinnen könnte, schafft es der SVO!

Nur dann bleibt der SV Oberhausen, der als Drittletzter am Sonntag, 26. Mai, die Saison beenden wird, in der A-Klasse, wenn auch der Bollenbacher SV nicht aus der Bezirksliga absteigt. Außerdem wäre es notwendig, dass der Vizemeister der A-Klasse Birkenfeld die Aufstiegsspiele zur Bezirksliga gegen den Vizemeister der A-Klasse Bad Kreuznach gewinnt. Der wird aber noch ermittelt und es wird entweder der VfL Simmertal oder die SG Veldenzland sein.

 

 

                  

 

   

Sonntag, 26.05.2019/30. und letzter Spieltag der Saison:

SV Nohen - Spvgg. Teufelsfels -:-  (-:-)

Tabellen-11. vs. Tabellen-9. * Vorrunde: SVN - Spvgg. 5:0

Schiedsrichter: Andreas Bauerfeld (SR-Gruppe Bad Kreuznach)

Die Teufelsfelser Mannschaft war so stark gestartet, kam aber immer wieder aus dem Tritt: Zu viele der Leistungsträger waren hier und da nicht verfügbar. Doch der einstellige (9.) Tabellenplatz, der zuletzt verloren, und dann nochmal mit dem 4:3-Sieg gegen Hochwald zurückerobert wurde, sollte unbedingt am Saisonende vorgwewiesen werden.

 

 

Spvgg. Teufelsfels - SV Oberhausen  0:2  (0:1)

Das Derby:

Der Kreis...

Fotos: imagoteam.tribuene

    ,

Impressionen:

             

Fakten zu 2018/19: Beste bisherige Platzierung: 2. Tiefste: 10. Spiele ohne eigenen Torerfolg: 7. Höchster Sieg: 5:2 gegen Tiefenstein. Höchste Niederlage: 3:6 bei SG Idarwald.

 

 

  

   

 

Sonntag, 26.05.2019/30. und letzter Spieltag:

SV Oberhausen - VfR Baumholder  -:-  (-:-)

Tabellen-15. vs. Tabellen-5. * Vorrunde: VfR II - SVO 2:0

Schiedsrichter: Thomas Müller (Medard)

Was für ein Endspurt des SVO! Doch die Hürde, die es zuletzt noch beim Titelanwärter in Birkenfeld gab, war dann doch zu hoch, ehe es beim Finale nun gegen die "Zweite" des VfR Baumholder noch einmal einen ganz dicken Brocken gibt . Auf anderen Plätzen wird sich entscheiden, ob es in Oberhausen auch in 2019/20 Fußball um Punkte der A-Klasse geben wird.

 

 

 

Aktion vom Spiel gegen Spvgg. Hochwald (5:0 (4:0)) Foto: imagoteam.tribuene

 

 

   

 

Impressionen:

 

                       

                                                                                                                                                  

SVO-Fakten: Bis jetzt gab es 29 Spiele mit 7 Siegen, 2 Unentschieden und 20 Niederlagen: Die deutlichste gab es in Weierbach mit 1:6.  Höchster Saisonsieg: 5:0 gegen Spvgg. Hochwald. Beste bisherige Platzierung: 11. Tiefste: 16. Spiele ohne eigenen Torerfolg: 11.

,
 

 

     

 

        Spieltage

 

Fußball in der A-Klasse Birkenfeld: Die Anlage des SV Niederwörresbach.

 

                                                 

29. Spieltag: Die Serie des SVO ist (allerdings beim Spitzenreiter) in Birkenfeld gerissen - nach 6 Partien ohne Niederlage in Folge. Teufelsfels  ist am vorletzten Spieltag (nach dem Arbeitssieg gegen Hochwald) wieder in den einstelligen Tabellenbereich zurückgekehrt. Kein Spiel endete unentschieden. Drei der 8 Partien gewannen Gastmannschaften, fünf Gastgeber siegten. Insgesamt kamen 572 Besucher - die wenigsten (30) zum Spiel in Schneppenbach, die meisten (100) zum Spiel "Auf der Festung" in Kirschweiler.

Der 28. Spieltag: Es gab nur 7 Partien am Wochenende. Die Begegnung Idarwald vs. Teufelsfels wird am Mittwoch, 15. Mai (19 Uhr) nachgeholt. Die 7 Begegnungen vom Wochenende wurden von 580 Zuschauern besucht. Drei davon hatten mit je 100 Zaungästen dreistellige Zuschauerzahlen. Die wenigsten (50) waren beim Duell Hochwald vs. Nohen mit dabei. Es gab bei den Wochenendspielen nur einen Heimsieg, drei Unentschieden und drei Siege von Gastmannschaften. 

Der 27. Spieltag: Es gab je vier Heim- und Auswärtssiege. Insgesamt wurden 810 Besucher gemeldet. Den Rekord gab es mit 220 bei Teufelsfels, den Minusrekord mit 65 in Nohen. Der SV Oberhausen meldete mit dem 2:0-Erfolg bei Teufelsfels den 5. Sieg in Folge. Teufelsfels konnte von seinen letzten fünf Spielen zwei gewinnen und verlor drei. Nicht alles, aber einiges spricht dafür, das es in der nächsten Saison 2019/20 im Teilnehmerfeld der A-Klasse ein Trio aus dem Kirner Land geben wird: wenn es denn mit dem Siegen beim SVO so weiter geht und der FC Hennweiler noch den fehlenden Punkt zur Meisterschaft (und Wiederaufstieg) holt. Am 12. Mai kann das in Langweiler realisiert werden.

 

  


,

 

Torschützenlisten 2018/19

Spvgg. Teufelsfels: Tim Förster (10), Christoph Kauer (8), Justin Stein (9), Philipp Wellendorf (5), Björn Schuck (3), Wesley Stiltz (3), Florian Kuntz (3), Matthias Krzyzowski (2), Dennis Lorenz (2), Moritz Voigt (1), Yilmaz Koray (1). Stand vom 20.05.2019.

SV Oberhausen: Lukas Gerhardt (6), Franz Kromer (5), Fabian Kuhn (4) Mirko Altmaier (4), Tim A. Wittenberg (3), Andre Müller (2), Thomas Jung (2), Luca Schallmo (2), Björn Ries (2), Niklas Ullrich (1) und Florian Hey (1). Stand vom 20.05.2019.

                                    .

 

 

 

                  Topten der Torjäger                                                                                     
Akt. Stand vom 20.05.2019:
 
PlatzSpielerMannschaftTore
1
player-thumbnail
Jan Schmidt
SG Kirschweiler/​Hettenrodt
37
2
player-thumbnail
Christian Jahn
SC Birkenfeld
24
3
player-thumbnail
Marco Orth
SC Birkenfeld
20
4
player-thumbnail
Jan-Uwe Audri
SG Rötsweiler-Nockenthal/​Mackenrodt
18
4
player-thumbnail
Stefan Schlosser
VfL Weierbach
18
6
player-thumbnail
Alexis Burnard Currier
SV Buhlenberg
17
6
player-thumbnail
Eric Kohlgrüber
SG Idarwald
17
6
player-thumbnail
Jannik Peitz
VfL Weierbach
17
9
player-thumbnail
Maximilian Kuhn
TuS Tiefenstein
16
9
player-thumbnail
Timmy Lorenz
TuS Tiefenstein
16
11
player-thumbnail
Nico Schulz
SG Rötsweiler-Nockenthal/​Mackenrodt
15
11
player-thumbnail
Mathias Waehrisch
SpVgg Hochwald
15
 
 

 

 

,

                                                                                           

 

 

   

   

Die Spvgg. Teufelsfels spielte noch einmal vor der eigenen Kulisse: Am 19. Mai, vor 30 Getreuen gegen das Team der Spvgg. Hochwald. Die 15 Heimspiele wurden von insgesamt 1468 Zuschauern besucht. Etwas weniger also, wie 100 im "Schnitt".

Mit dem Spiel bei der SG Idarwald schloss "Teufelsfels" (vor 80 Zuschauern in Rhaunen) sein Programm mit Auswärtsspielen der Serie 2018/19 ab. Die 15 Begegnungen auf fremden Terrain wurden von 1115 Zuschauern gesehen Die meisten (150) waren bislang bei SC Birkenfeld vs. Spvgg. Teufelsfels dabei, die wenigsten (je 50) bei den Spielen in Buhlenberg, bei Hochwald und in Weierbach - wobei das Spiel in Nohen noch aussteht. 

Der SV Oberhausen kann noch einmal vor dem eigenen Anhang antreten: Am 26. Mai gegen den VfR Baumholder II. Das Programm mit Auswärtspartien wurde am 19. Mai mit dem Gastspiel beim Spitzenreiter in Birkenfeld abgeschlossen. Insgesamt 1313 Zuschauer lockte der SVO bei seinen Gastspielen an. Die größte Kulisse gab es auswärts mit 220 Besuchern im Derby bei Teufelsfels. 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 Zuschauerzahlen           

    Zuschauer                      

Der 29. Spieltag:

Baumholder II - Oberbrombach 47

Nahbollenbach - Nohen

90 

Teufelsfels - Hochwald

30 
Tiefenstein - Idarwald 80 
Birkenfeld - Oberhausen 90 
Buhlenberg - N'wörresbach 80 
Kirschweiler - Weierbach 100 
Breitenthal - Rötsweiler 55 
Gesamt: 572  


Spiele am 30. Spieltag, 24. - 26.05.):

Breitenthal - Weierbach *
Rötsweiler - Nahbollenbach  
O'brombach - Buhlenberg  
Oberhausen - Baumholder II  
Idarwald - Birkenfeld  
Kirschweiler - N'wörresbach  
Hochwald - Tiefenstein  
Nohen - Teufelsfels  
Gesamt:  
*  
x  
*  

 

 


Spieltag:      SVO       Bes. Gesamt Spieltag   Teufelsfels   Bes. Gesamt
01. - Buhlenb. 95  95 01. - Tiefenstein 120 120
02. - Breitenthal 100 195 02.  - Baumholder II    65     185
03. - Rötsweiler   100 295 03. -  Kirschweiler

   140

    325
04.  - N'wörresb. 60  355 04.  - Nahbollenb.   30     355
05. - Kirschweiler 40 395 05.  - Birkenfeld   95     450
06.  - Idarwald  80 475 06.  - Weierbach  115   565
07. - Tiefenstein  100 535 07.  - Idarwald   120    685
08.  - Teufelsfels  120 655 08.  - SV Nohen     75    760
09.     - SC Birkenfeld   80 735 09.  - Buhlenberg   33  793
10. - Spvgg. Nahbollenbach 50  785 10.  - Breitenthal  110 903
11. -  Weierbach 60  845 11.  -  Oberbrombach   60  963
12. -  Oberbrombach 90 -935 12.  -  Rötsweiler  160 1123
13. - SV Nohen  40 975 13.  - Niederwörresbach   95 1218
14. -  Spvgg. Hochwald -90 1065 14.  - SV Oberhausen  220 1438
15. - Baumholder II 15.  - Hochwald  30 1468

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  Fair Play in der A-Klasse KH              

      Stand vom 20.05.2019.:

PlatzMannschaftSpiele     PunkteQuote
1.
SG Idarwald
29 31 0 1 0 0 36 1.24
2.
SC Birkenfeld
29 46 0 0 0 0 46 1.58
3.
SV Buhlenberg
29 55 0 0 0 0 55 1.89
4.
VfL Weierbach
29 52 2 0 0 0 58 2.0
4.
VfR Baumholder II
29 48 0 2 0 0 58 2.0
6.
TuS Oberbrombach
29 52 2 1 0 0 63 2.17
7.
SV Oberhausen
29 63 1 0 0 0 66 2.27
7.
SpVgg Nahbollenbach
29 57 3 0 0 0 66 2.27
9.
SG Kirschweiler/​Hettenrodt
29 42 2 4 0 0 68 2.34
10.
SG Rötsweiler-Nockenthal/​Mackenrodt
29 47 1 2 0 1 70 2.41
11.
SV Nohen
29 61 2 1 0 0 72 2.48
12.
TuS Breitenthal
29 66 3 1 0 0 80 2.75
13.
SV Niederwörresbach
29 69 2 2 0 0 85 2.93
14.
TuS Tiefenstein
29 71 2 2 0 0 87 3.0
15.
SpVgg Teufelsfels
29 56 4 3 0 1 93 3.2
16.
SpVgg Hochwald
29 70 5 2 0 0 95 3.27

 

,
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Tribnenlogo