Antennelang

 

NEUsmileXNEU

 

Die "TAGE DES JUGENDFUSSBALLS" finden vom 14. bis 16. Juni auf dem Simmertaler Flachsberg statt

linie-0376.gif von 123gif.de Download & Grußkartenversand

 

SchmidtBalance Banner

 

messerich

cnauto

                    

 

 

 
 
Fußball um Punkte der A-Klasse Bad Kreuznach am Simmertaler Flachsberg. Foto: imagoteam.tribuene
 

Sportlich fair ist anders!

"Das Spiel der SG Disibodenberg gegen die SG Veldenzland wurde am Sonntag wegen einer schweren Verletzung eines Spielers der Einheimischen und der dadurch bedingten langen Unterbrechung abgebrochen, da Disibodenberg nicht mehr weiterspielen wollte. So weit, so gut. Nun aber hat die sportliche Leitung der SG Disibodenberg entschieden, zum Wiederholungsspiel nicht mehr anzutreten und die Punkte kampflos den Veldenzländern zu überlassen. Dies ist in höchstem Maße unfair gegenüber dem VfL Simmertal, der ja noch mit Veldenzland um den zur Relegation berechtigten 2. Tabellenplatz kämpft. Klar, wir sind selbst verantwortlich für unsere Situation. Wir hatten 29 Spiele lang Zeit, die nötigen Punkte zu erzielen und haben dabei vollkommen unnötig Partien verloren oder unentschieden gespielt. Nun führt Disibodenberg an, man hätte viele Verletzte und würde in dem Spiel gegen den Favoriten aus Lauterecken und Medard damit chancenlos sein. Eine mögliche hohe Niederlage wolle man nicht riskieren.

Was für ein Verständnis von Sportlichkeit! Wie man sich gegenüber der Liga sportlich verhält, wenn man selbst keine Chance mehr hat, haben am Wochenende die Teams von Mainz 05 in der Bundeliga und vom VfL Bochum in der 2. Liga demonstriert. In unserer Klasse hat speziell der FSV Bretzenheim bewiesen, was sportlich faires Verhalten ist. Obwohl man in den meisten Spielen chancenlos war, hat man alle Partien sauber und anständig über die Bühne gebracht. Hochachtung! Schade, dass die SG Disibodenberg sich aber für einen anderen Weg entschieden hat. Auf Verständnis für ihr Verhalten seitens des VfL zu hoffen, wie man gesagt hat, ist aber wohl blanker Hohn".

 
Die akt. Tabelle vom 22.05.2019 
 
 
PlatzMannschaftSpieleGUVTorverhältnisTordifferenzPunkte
  1.
TSG Planig
29 24 2 3 103 : 22 81 74
  2.
SG Veldenzland
29 22 3 4 109 : 39 70 69
  3.
VfL Simmertal
29 21 3 5 97 : 35 62 66
  4.
FSV Rehborn
29 17 2 10 78 : 66 12 53
  5.
SG Meisenheim/​Desloch-Jeckenbach/​Lauschied II
29 14 6 9 97 : 73 24 48
  6.
SG Fürfeld/​Neu-Bamberg
29 13 9 7 73 : 52 21 48
  7.
TuS Monzingen
29 13 5 11 75 : 58 17 44
  8.
SG Disibodenberg
29 12 6 11 59 : 48 11 42
  9.
TuS 06 Roxheim
29 12 4 13 68 : 69 -1 40
  10.
SG Nordpfalz
29 11 6 12 74 : 76 -2 39
  11.
SG Gräfenbachtal
29 10 8 11 62 : 63 -1 38
  12.
VfL Sponheim
29 11 4 14 75 : 73 2 37
  13.
VfL Rüdesheim
29 7 6 16 54 : 76 -22 27
  14.
TuS Gutenberg
29 4 5 20 45 : 111 -66 17
  15.
SG Hüffelsheim/​Niederhausen II
29 3 5 21 46 : 108 -62 14
  16.
FSV Bretzenheim
29 0 2 27 21 : 167 -146 2
 
 
 

So wurde gespielt - und so geht es weiter:
,
 
30. Spieltag Spielstätte Paarung Fakt
So. 26.05./13 Uhr x TuS Roxheim  -  SG Fürfeld/N.-B.    -:-
"/15 Uhr x TuS Monzingen  -  FSV Bretzenheim     -:-
" x VfL Sponheim  -  TSG Planig -:-
" Feilbingert SG Nordpfalz  -   FSV Rehborn  -:-
" Medard SV Medard/Veldenzland  -  SG Hüffelsheim II  -:-
" x VfL Simmertal  -  SG Disibodenberg   
-:-
" Lauschied SG Meisenheim II  -  VfL Rüdesheim     -:-
" x TuS Gutenberg  -  SG Gräfenbachtal    
-:-
 
 
 
 
 Das Restprogramm des VfL Simmertal:

 

Sa./So. 27./28.04 x SG Meisenheim II - VfL Simmertal    2:4
Mittwoch, 01.05. x VfL Simmertal - TuS Roxheim
6:0
So. 05.05. x SG Gräfenbachtal - VfL Simmertal 3:4
So.  12.05. x VfL Simmertal - SG Fürfeld/Neu-B.
3:0
So. 19.05. x
VfL Rüdesheim - VfL Simmertal 1:3
So. 26.05. x VfL Simmertal - SG Disibodenberg -:-
  

 
,
 

                                                                                                           

Sonntag, 26.05.2019/30. und letzter Spieltag der Saison:

VfL Simmertal - SG Disibodenberg -:-  (-:-)

Tabellen3. vs. Tabellen-8.  * Vorrunde: SGD - VfL 3:1

Schiedsrichter: Jens Grünagel (SV Regulshausen)

Sechs Spiele in Serie hatte der VfL zuletzt gewonnen, nur einmal im Rahmen der letzten elf Partien verloren und trotzdem wird moniert, das in dem Ringen, zumindest Tabellenzweiter in 2018/19 zu werden, zuviele Punkte unnötig liegengelassen wurden.

 

,

                                                                                                                                                    

12 Spieler teilen sich die in 29 Partien erzielten 97 Tore des VfL Simmertal

Daniel Speh führt mit 17 Erfolgen die Torschützenliste des VfL Simmertal vor dem letzten Saisonspiel an. Foto: imagoteam.tribuene

                                                                                                                                                                                      

29. Spieltag: Von den 8 Begegnungen wurde eine (in Duchroth) abgebrochen. Von den 7, die zu Ende gespielt wurden, sind 3 von Gastgeber und zwei von Gastmannschaften gewonnen worden. Zwei Partien endeten unentschieden. Der Spielabbruch in Duchroth kam zustande, nachdem sich ein Spieler schwer verletzt hatte. Beide Mannschaften wollten danach nicht mehr weiterspielen und bis dahin hatten 40 Zuschauer das Geschehen verfolgt. Der VfL Simmertal hat nun sechsmal hintereinander gesiegt und im Rahmen seiner letzten 11 Spiele zehnmal gewonnen und einmal verloren.

Am 28. Spieltag, an dem es am 12. Mai 8 Begegnungen gab, wurde kein Unentschieden gemeldet. 6 Gastgeber siegten und zwei Gastmannschaften.Der VfL Simmertal, der seit dem 20. Spieltag unentwegt auf dem 3. Tabellenplatz sitzt, hat von seinen letzten 10 Begegnungen nur eine verlor: am 23. Spieltag gegen Veldenztal!  Vier Spiele hatten zweistellige Zuschauerzahlen, 4 dreistellige, wobei es mut 50 in Roxheim den Minusrekord und mit 200 bei Nordpfalz den Besucherrekord gab.

Am 27. Spieltag gab es je drei Heim- und Auswärtssiege sowie 2 Partien die remis endeteten.  625 Zuschauer wurden insgesamt gemeldet, davon  zwei  mit dreistelligen Zuschauerzahlen. Der VfL Simmertal  hat mit dem 4:3 bei Gräfenbachtal den vierten Sieg am Stück verbucht, und er hat von seinen 9 letzten Begegnunren nur eine (gegen Veldenzland) verloren.

Impressionen:

             

 
 
KMSneu
 
 
 
 
                  Topten20er Torjäger                                              
Akt. Stand vom 13.05.2019:
 
PlatzSpielerMannschaftTore
1
player-thumbnail
Dennis Mastel
TSG Planig
34
2
player-thumbnail
Markus Heil
SG Veldenzland
24
3
player-thumbnail
Stefan Schwartz
VfL Sponheim
22
3
player-thumbnail
Yannik Sutor
SG Meisenheim/​Desloch-Jeckenbach/​Lauschied II
22
5
player-thumbnail
Niko Frick
SG Nordpfalz
21
6
player-thumbnail
Bunyamin Degirmenci
TSG Planig
20
6
player-thumbnail
Jonas Schumacher
SG Disibodenberg
20
8
player-thumbnail
Niklas Lalla
SG Meisenheim/​Desloch-Jeckenbach/​Lauschied II
19
9
player-thumbnail
Marcel Lörsch
SG Meisenheim/​Desloch-Jeckenbach/​Lauschied II
18
9
player-thumbnail
Omid Mohammadi
TuS Gutenberg
18
9
player-thumbnail
Daniel Speh
VfL Simmertal
18
12
player-thumbnail
Ricardo Ridder
VfL Simmertal
17
 
 
 

                                                                                                             

 

Die Abschlusstabelle 2017/18:

Tore

player-thumbnailDieTorschützenliste des VfL Simmertal/Stand vom 19.05.2019:  <<< Daniel Speh (17), Samy Zaidan (16), Ricardo Ridder (16), Dominik Frey (13), Murat Aysel (11), Tim Hein (11), Rico Fels (6), Lars Bleisinger (1), B. Dressel (1). Daniel Ingenhaag (1),Simon Schlarb (1), Lukas Klostermann (2).

 

 
 
Die Tabelle vom 27.05.:
PlatzMannschaftSpieleGUVTorverhältnisPunkte
1.
TuS Waldböckelheim
30 23 5 2 100 : 32 74
2.
SG Guldenbachtal
29 19 5 5 78 : 30 62
3.
VfL Sponheim
30 18 5 7 106 : 68 59
4.
TuS Monzingen
29 17 4 8 79 : 51 55
5.
VfL Simmertal
30 16 5 9 97 : 46 53
6.
SG Disibodenberg
30 15 8 7 83 : 49 53
7.
SV Medard
30 14 6 10 61 : 64 48
8.
VfL Rüdesheim
30 12 5 13 59 : 61 41
9.
TuS Gutenberg
30 12 3 15 73 : 86 39
10.
SG Nordpfalz
30 11 5 14 60 : 60 38
11.
FSV Rehborn
30 10 6 14 60 : 83 36
12.
TSG Planig
30 10 5 15 67 : 65 35
13.
SG Fürfeld/​Neu-Bamberg
30 10 5 15 53 : 66 35
14.
SG Braunweiler/​Sommerl.
30 8 5 17 69 : 78 29
15.
SG Hüffelsheim II
30 7 1 22 57 : 104 22
16.
FSV Bretzenheim
30 0 1 29 22 : 181
 ,

VisitenHSM

                                                                                                                                         ,

  Fair Play in der A-Klasse KH               

Stand vom 20.05.2019:

PlatzMannschaftSpiele     PunkteQuote
1.
VfL Simmertal
29 45 0 0 0 0 45 1.55
2.
VfL Sponheim
29 44 3 1 0 0 58 2.0
3.
SG Veldenzland
29 45 4 1 0 0 62 2.13
4.
SG Disibodenberg
29 52 2 1 0 0 63 2.17
5.
SG Gräfenbachtal
29 63 1 0 0 0 66 2.27
6.
SG Fürfeld/​Neu-Bamberg
29 48 3 2 0 0 67 2.31
7.
TSG Planig
29 55 3 1 0 0 69 2.37
8.
TuS Monzingen
29 60 2 1 0 0 71 2.44
8.
FSV Bretzenheim
29 31 0 0 0 4 71 2.44
10.
VfL Rüdesheim
29 63 3 1 0 0 77 2.65
11.
SG Meisenheim/​Desloch-Jeckenbach/​Lauschied II
29 52 5 1 0 1 82 2.82
12.
TuS 06 Roxheim
29 69 5 1 0 0 89 3.06
13.
SG Hüffelsheim/​Niederhausen II
29 57 6 4 0 0 95 3.27
14.
FSV Rehborn
29 69 4 4 0 0 101 3.48
15.
TuS Gutenberg
29 53 3 4 0 3 112 3.86
15.
SG Nordpfalz
29 78 3 5 0 0 112 3.86

 

 

 Erläuterungen zu den Spalten (nach Platz, Mannschaften, Spiele): a (Gelbe Karten),b (Ampelkarten), c (Rote Karten), d (Zeit), e (Regelverst.), f (Minuspunkte):


,

 Zuschauer:VfL Simmertal/TuS Monzingen          

 

 Spiel VfL Simmertal vs.:  Bes. Ges. TuS Monzingen vs.: Bes. Ges.
1.   - Hüffelsheim II   65 65  - Sponheim  80 80
2.  - Planig 100 165 - Veldenztal  90  170
3.  - Monzingen 150 315  - Gräfenbachtal 70 240
 4.  - Nordpfalz 100  415  - Rüdesheim  80 320
5.  - Rehborn 100 515  - Hüffelsheim II Abges. -
6.  - Meisenheim II   85 600  - SG Nordpfalz 100 420
7.  - Gräfenbachtal   85 685  - TSG Planig  100 520
8.  - VfL Rüdesheim 110 795  - Gutenberg    50 570
9. - Bretzenheim   60 855  - Hüffelsheim II   50 620
10.  - Sponheim   80 935  - Simmertal  100 720
11.  - Veldenzland 250 1185  - Roxheim    70 790
12.  - TuS Gutenberg   50 1235  - SG Fürfeld     70  860
13.  - TuS Roxheim 120 1355  - Disibodenberg    50 910
14.  - SG Fürfeld 60 1415  - Rehborn 100 1010
15.  - Disibodenberg x x  - Bretzenheim x x

     Zuschauer A-Klasse   

30. Spieltag/Spiele am 26. Mai 2019.:

Roxheim - Fürfeld
Monzingen - Bretzenheim  
Sponheim - Planig  
Nordpfalz - Rehborn  
Veldenzl. - Hüffelsheim II  
Simmertal II - Disibodenberg  
Meisenheim II - Rüdesheim II  
Gutenberg - Gräfenbacht.  
Gesamt  

 

   50

29. Spieltag/19. Mai 2019:

Hüffelsheim II - Nordpfalz 80
Bretzenheim - Gutenberg 20 
Gräfenbachtal - Roxheim 180 
Fürfeld - Meisenheim II 28 
Rüdesheim - Simmertal 88 
Disibodenb. - Veldenzland 40 
Rehborn - Sponheim 65 
Planig - Monzingen 180 
Gesamt 681 
*
*


   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

,