Antennelang

smileXkoregt

                                 LIPAn PaulyAn

Salzsaeulerneu

 

 

 Simmertal II wieder remis 

Der 7.Spieltag der B-Klasse KH West begann am Samstag, 23. September, mit 4 Begegnungen. Zwei Teams vom Kirner Land waren am Ball: VfL Simmertal II kam über ein 1:1 gegen Gangloff nicht hinaus, Vatanspor wurde mit 1:7 bei Alsenztal arg gerupft.

 

 

 

 
B-Klassen KH: Auf- und Abstiegsregelung 2017/18:                             VG-Cup-Gewinner Spvgg. Teufelsfels: Einer der Titelanwärter ? 
Aufstieg:
Der jeweilige Meister der B-Klasse KH/Ost und KH/West steigt in die A-Klasse
KH auf. Die Tabellenzweiten der KH/Ost und KH/West bestreiten
Relegationsspiele. Der Sieger steigt ebenfalls in die A-Klasse KH auf.
Zuständig für die Ansetzung der Relegationsspiele ist der Staffelleiter der A-
Klasse KH Wolfgang Staub.
Abstieg:
In jeder Klasse ( KH/Ost und KH/West) können jeweils bis zu
3 Mannschaften absteigen.
Die Tabellenletzten stehen als Absteiger
fest. Zur Platzierung der übrigen Absteiger werden Entscheidungsspiele auf
neutralen Plätzen ausgetragen, zwischen den beiden Tabellen 15ten und den
beiden Tabellen 14ten von Ost und West. Zuständig für die Ansetzung der
Relegationsspiele sind die jeweiligen Staffelleiter Udo Marx und Martin
Steeg.
 

 

 
SCK - Perlbachtal 0:0: Erstmals war kein SCK-Dreier zu vermelden!
 
 
                                                                             
 

              7. Spieltag:

                                                                                                                                                                                                                                                                       

SCK vs. SG Perlbachtal 0:0

SCK: Lange nicht 0:0 gespielt

Im Vorjahr gab es keine Duelle, wegen unterschiedlicher Klasse. Aber im SCK-Meisterjahr 2015/16 gewann der SCK beide Spiele: Mit 3:1 in der Vorrunde daheim, mit 4:1 im Perlbachtal. Nun also eine Nullnummer! Letztmals meldete der SC Kirn-Sulzbach im Meister- und Aufstiegsjahr 2016 ein torloses Spiel. Am 6. Mai 2016 passierte es auf der Zielgerade zur Meisterschaft im Heimspiel gegen Spvgg. Wildenburg.

Das SCK-Aufgebot gegen Perlbachtal: S. Glöckner, Graf, Juchum, Sichler, Simonenko, Horbach, Tröschel, Laszlo und Miguel Grub, Werle, Rosenkranz. Bank: B. Schwarz, Salomon, Freisen, Schmitz, und Birth.

 

Eintracht Nahe Mitte vs. Spvgg. Fischbach 1:2

ENM ab der 53. Minute in der Unterzahl

In der letztjährigen Saison verlor ENM das Lokalduell daheim gegen die Spvgg. mit 2:3 und in der Rückrunde war es mit 0:4 noch deutlicher. Dem Sieg, den es vor einer Woche in Niederwörresbach gab, folgte nun im Lokalduell eine zwar ganz knappe Niederlage, doch sie ist ein Rückschlag, denn von Rang vier rutschte ENM auf Platz 6 ab. Die "Eintracht" musste ab der 53. Minute wegen einer Roten Karte reduziert weiterspielen. Das 0:1 (27.) erzielte Jonas Germann, das 1:1 (62.) Sven Mensah und das 1:2 (86.) Sebastian Gross. Zuschauer: 75. 

Verfügbar war dieses Aufgebot: Gemmel, Jejapirrakasam, Mensah, Colcuc, Bekdemir, Setti, Engler, Quint und Rabenstein, Mayenfels, Jevric, Barth und Heidrich.

 

Spvgg. Hochwald vs. FC Bärenbach  0:3

FCB rückt auf Platz vier hoch

Duelle zwischen beiden Formationen gab es im Vorjahr nicht. weil Hochwald in der A-Klasse spielte, aber 2015/16, weil damals beide Vereine noch A-Ligisten waren. In der Hinrunde  verlor der FCB seinerzeit in Allenbach 0:4 und in der Rückrunde  sogar daheim mit 0:3. Dieser Sieg ist das vierte Spiel in Serie, das der FC Bärenbach nicht verloren hat. Nicht von ungefähr ist er nun auf den vierten Tabellenplatz hochgerückt. Die Tore: Dominik Collet (39.) traf zum 1:0, Sandro Setz (63.) zum 2:0 und Mario Jakoby (66.) zum 3:0 für den FCB - vor 60 Zuschauern.

Mit diesem Aufgebot wurde in Allenbach angereist: Soffel, Kürger, Kistner, Porger, Boor, Collet, J. und Chr. Ulrich, Setz, M. Jakoby, Kurth. Bank: M. Henrich, Gehres und Krieger.

 

Spvgg. Teufelsfels - TuS Becherbach  3:0

Starke Bank in der Hinterhand

Ist Becherbach so etwas wie ein "Angstgegner"? Jedenfalls reichte es im Vorjahr in der Vorrunde nur zu einem 3:3 und in der Rückrunde gab es in Becherbach sogar einen 1:0-Erfolg der TuS! Doch Teufelsfels ließ sich nicht beirren, konnte auf den (fast) gesamten Kader, also die Bestformation setzen und hatte u.a. mit Artur Wenzel, Wesley Stiltz und Philipp Wellendorf eine stark bestückte Bank. Eigentlich war das 3:0 ein Pflichtsieg. Die Tore: Björn Endres (49./80.) sowie Christoph Kauer (72.). Zuschauer: 80.

Teufelsfels setzte auf K. Grünewald, Wettmann, Voigt, Gewehr, Krzyzowski, Endres, Kauer, Hexamer, Kelmendi, Menebröcker, Lorenz. Bank: Zang, Wenzel, Wellendorf und Stiltz.

Becherbach: Wahl, Graf, J. und C. Klein, J. Wahl, Schaaf, Müller, Gerhardt, Siegel, Kalinke, Becker. Bank: Schäfer, Burrmeister und T. Neu. 

 

SG Regulshausen/Hintert.  - SG Bergen/Berschweiler  4:0

"Kombinierte" bleiben im Tabellenkeller

In der letztjährigen Saison spielten beide noch in unterschiedlichen Klassen. Als Neuling ist der aktuelle Gastgeber jedoch viel besser in die Saison gestartet, als die Mannschaft des aktuellen Tabellen-14. Das 1:1 gegen Wildenburg hatte das Selbstbewusstsein vor der Reise nach Hintertiefenbach gestärkt, doch es reichte nicht. Bis zur Pause wurde auf Augenhöhe mitgespielt, doch dann neigte sich die Waage. Das 0:1 fiel aus der Sicht der Gäste inder 47. Minute, das 0:2 war ein Eigentor,das in der 65. Minute die Vorentscheidung war. In der 74. Minute dann das 0:3 und in der 87. Minute das 0:4. 30 Zuschauer waren im "Pulverloch" mit dabei.

SG Bergen/Berschweiler spielte mit: Hehmann, Stürmer, Bilgi, Thacuk, Theis, Budajew, Pies, Christl, Schwinn, Gross, Wolter. Bank: Heie, Möhler und Weimer. 

 

 

6./Spieltag/Datum/Anstoß Paarung Spielort Ergebn.
Sa. 16.09./15 Uhr N. wörresbach II - Eintr. Nahe Mitte x 0:4
So. 17.09./13 Uhr TuS Mörschied II - Regulsh./H. bach x 3:1
"/15 Uhr SG Bergen/B. - Spvgg. Wildenburg Bergen 1:1
" ASV Langw./M. - SV Göttschied  x 1:0
" SV Hottenbach - SV Kirn-Sulzbach x 0:3
" TuS Becherbach - SG Perlbachtal x 3:2
" FC Bärenbach - Spvgg. Teufelsfels x 2:2
" Spvgg. Fischbach - Spvgg. Hochwald x 2:4

 

7./Spieltag/Datum/Anstoß Paarung Spielort Ergebn.
So. 24.09. 15 Uhr SC Kirn-Sulzbach - Perlbachtal X 0:0
" Eintr. Nahe Mitte - Spvgg. Fischbach Berschw. 1:2
" Spvgg. Hochwald - FC Bärenbach Allenbach 0:3
" Spvgg. Teufelsfels - TuS Becherbach x 3:0
" SV Hottenbach - ASV Langweiler/M. x 3:3
" SV Göttschied - TuS Mörschied II x 0:2
" SG Regulshausen/H. - Bergen/Berschw. Hintert. 4:0
" Spvgg. Wildenburg - SV N.wörresbach II Schauren 2:3
,
 
8./Spieltag/Datum/Anstoß Paarung Spielort Ergebn.
Sa. 30.09./17 Uhr FC Bärenabch - Eintracht Nahe Mitte x -:-
So. 01.10./13 Uhr SV N.wörresbach - SG Regulshausen x -:-
" TuS Mörschied II - SV Hottenbach x -:-
"/15 Uhr SG Bergen/B. - SV Göttschied x -:-
" ASV Langw./Merzw. - SC Kirn-Sulzbach x -:-
" SG Perlbachtal - Spvgg. Teufelsfels Kappeln -:-
" TuS Becherbach - Spvgg. Hochwald x -:-
" Svgg. Fischbach - Spvgg. Wildenburg x -:-
Di. 03.10./15 Uhr Spvgg. Wildenburg - FC Bärenbach Schauren  -:-
"/16.30 Uhr Spvgg. Teufelsfels - Spvgg. Fischbach x -:-

 

 

 

Die Tabelle vom Sonntag, 24.09.:
 
PlatzMannschaftSpieleGUVTorverhältnisTordifferenzPunkte
  1.
SC Kirn-Sulzbach
7 6 1 0 25 : 6 19 19
  2.
TuS Mörschied II
7 6 0 1 18 : 9 9 18
  3.
SpVgg Hochwald
7 6 0 1 18 : 10 8 18
  4.
FC Bärenbach
7 4 1 2 24 : 10 14 13
  5.
SpVgg Teufelsfels
6 4 1 1 17 : 4 13 13
  6.
Eintracht Nahe Mitte
7 4 0 3 25 : 16 9 12
  7.
SG Regulshausen/​Hintertiefenbach
7 3 1 3 11 : 10 1 10
  8.
SpVgg Fischbach
6 3 0 3 15 : 14 1 9
  9.
TuS Becherbach
7 3 0 4 13 : 16 -3 9
  10.
SV Göttschied
7 3 0 4 11 : 16 -5 9
  11.
SG Perlbachtal
7 2 1 4 13 : 13 0 7
  12.
ASV Langweiler/​Merzweiler
7 1 3 3 10 : 14 -4 6
  13.
SV Hottenbach
6 1 1 4 9 : 15 -6 4
  14.
SG Bergen/​Berschweiler
7 1 1 5 7 : 27 -20 4
  15.
SV Niederwörresbach II
7 1 0 6 6 : 34 -28 3
  16.
Spvgg Wildenburg
6 0 2 4 6 : 14 -8 2
 
 
 
SCK erstmals ein torloses Spiel - gegen Perlbachtal
 
 
Hier eine SCK-Szene vom Heimspiel gegen TuS Becherbach. Foto: imagoteam.triubene
 
 
 

 Die Abschlusstabelle 2016/17:

PlatzMannschaftSpieleGUVTorverhältnisTordifferenzPunkte
  1.
SV RW Mittelreidenbach
32 26 4 2 158 : 38 120 82
  2.
TuS Mörschied II
32 23 6 3 101 : 43 58 75
  3.
SpVgg. Fischbach
32 18 9 5 79 : 49 30 63
  4.
ASV Langweiler/​Merzweiler
32 19 4 9 67 : 43 24 61
  5.
Spvgg Wildenburg
32 18 6 8 88 : 37 51 60
  6.
SpVgg Teufelsfels
32 17 7 8 89 : 41 48 58
  7.
SG Perlbachtal
32 17 2 13 70 : 65 5 53
  8.
FC Bärenbach
32 14 6 12 53 : 52 1 48
  9.
Bollenbacher SV II
32 12 1 19 53 : 80 -27 37
  10.
VfL Weierbach II
32 11 3 18 70 : 86 -16 36
  11.
Eintracht Nahe Mitte
32 10 4 18 52 : 102 -50 34
  12.
SG Bergen/​Berschweiler
32 9 6 17 56 : 83 -27 33
  13.
TuS Becherbach
32 8 7 17 57 : 77 -20 31
  14.
SpVgg Nahbollenbach II
32 9 4 19 58 : 92 -34 31
  15.
SV Niederwörresbach II
32 9 3 20 44 : 89 -45 30
  16.
SG Idarwald II
32 8 2 22 40 : 85 -45 26
  17.
SG Oberreidenbach/​Sien

 

Die Teams vom Kirner Land::

 

 

                    

Marcel Rosenkranz (SCK) führt die Topten der Liga und des Kirner Landes mit  12 Torerfolgen an. In der Liga folgt ihm nun mit 8 Treffern Mathias Währisch (Hochwald)mit 8, 

 Zuschauer       

395 Zuschauer gab es vor einer Woche, am 6. Spieltag. Nun waren es am 7. 361. Kein Spiel hatte eine dreistellige Besucherzahl.  Der SCK, anonsten führend, hatte diesmal nur 50 Besucher - so viele wurden jedenfalls gemeldet. Die wenigsten (25) Zuschauer wurden vom Spiel in Berschweiler gemeldet - und das war ein Derby.

 Fair-Play      

Der TuS Becherbach ist mit nur 5 Minuspunkten führend vor ASV Langweiler (7) und Teufelsfels (11). Schlusslicht ist Regulshausen und Bergen/Berschw. mit je 27 Minuszählern.

   "Weiße Weste"    

Nun hat der SCK (nach dem 0:0 gegen Perlbachtal) die "Weiße Weste" verloren: im 7. Saisonspiel.

                             

Wer traf wie oft?

         SC Kirn-Sulzbach

                   

Die Torschützenliste des SC Kirn-Sulzbach nach 7 Spieltagen: Marcel Rosenkranz (12), Marcel Werle (3), M. Tröschel (3), Marc Bergmann (2), Miguel Grub (2), Thomas Graf (12), Erik Schmitz (1), Laszlo Grub  (1).

      

               FC Bärenbach

                

Die Torschützenliste des FC Bärenbach: Toney Mitchell (5), Mario Jakoby (5), Marvin Lang (4), Dominik Collet (3), Clemens Krüger (2), Sandro  Setz (3), Christopher Ulrich (1), Clemens Krüger (1), Rene Kistner (1).

               Eintracht Nahe Mitte

                 

Die Torschützenliste von Eintracht Nahe Mitte: Benjamin Rabenstein (5), Mert Bekdemir (5), Sven Mensah (5), Kevin Quint (3), Pascal Knapp (3), Jejipirrakasam (1), Emir (1), Andrea Seitti (1, Sven Danech (1) und Jakob Heidrich (1).

             SG Bergen/Berschweiler

                 

Die Torschützenliste der SG Bergen/Berschweiler nach 7 Spieltagen: Thomas Sivaloganathan (3), Yannick Pies (1), Heiko Karschuck (1), Jochen Schwinn (1).

              TuS Becherbach

                  

Die Torschützenliste des TuS Becherbach: Adrian Graf (4), Christian Selzer (3), Dominik Mattes (2), Sven Kalinka (1).

             Spvgg. Teufelsfels

 

                  

Die Torschützenliste der Spvgg. Teufelsfels nach 6 Spieltagen: Christoph Kauer (4), Björn Endres (4), Philipp Wellendorf (2), Moritz Voigt (1), Wesley Stiltz (1), Tobias Hexamer(1), Justin Stein (1).

    

 

 

 Zuschauerzahlen          

 

FCB x Becherb. x Bergen/B. x ENM x SCK x Teufels. x Fischbach x
 - SVN II 85  - Bergen 95  -Perlb. 40  - Göttsch. 90  - Fischb. 100  -Langw./M. 100  - FCB 110
 - Becherb.  80  - Fischb. 102  - Hochw. 100  - Lang./M.  48  - FCB  101  - Bergen 150  - Perlb. 40
 - Teufels.  70  - Perlb.  80  - Wildenb. 60  - Bergen  59  - Becherb.  80  - Fischb. xx   - Hochw.  40
             - Fischbach  25  - Perlbacht.  50  - Becherbach 80    
                           
                           
                           
                           
                           
                           
                           
                           
                           
                           
Gesamt 000 Gesamt 000 Gesamt 000 Gesamt 000 Gesamt 000 Gesamt 000 Gesamt 000

 

 

 

 

 

                                           

                                                                                   

2017/18: Hier eine Übersicht über Fakten, die für die 6 Mannschaften des Kirner Landes relevant sind:

                                      

Spvgg. Teufelsfels: Höchster Sieg: 5:0 gegen SG Bergen/Berschweiler. Höchste Niederlage: 1:2 in Mörschied. Bester Tabellenplatz: 3. Tiefster Tabellenplatz: 6. Spiele ohne Torerfolg: 0.

 

 FC Bärenbach: Höchster Sieg: 7:0 gegen SVN II. Höchste Niederlage: 2:4 in Fischbach. Bester Tabellenplatz: 1. Tiefster Tabellenplatz: 9. Spiele ohne Torerfolg: 0.

 

 Eintracht Nahe Mitte: Höchster Sieg: 8:2 gegen Bergen/B.. Höchste Niederlage: 4:5 bei Mörschied II. Bester Tabellenplatz: 4.. Tiefster Tabellenplatz: 15.. Spiele ohne Tore: 0.

 

SG Bergen/Berschweiler: Höchster Sieg: 2:1 in Becherbach. Höchste Niederlage: 2:8 bei ENM. Bester Tabellenplatz: 8.. Tiefster Tabellenplatz: 14. Spiele ohne Torerfolg: 2.

 

 TuS Becherbach: Höchster Sieg: 7:1 bei N.wörresbach II.  Höchste Niederlage: 1:6 in Bärenbach. Bester Tabellenplatz: 5. Tiefster Tabellenplatz: 11.. Spiele ohne Torerfolg: 2.

 

SC Kirn-Sulzbach:  Höchster Sieg: 7:0 in Göttschied. Höchste Niederlage: 0. Bester Tabellenplatz: 1.. Tiefster Tabellenplatz: 2. Spiele ohne Torerfolg: 1.


                             

 

 
 

 
 
                      VfR 07 Kirn setzt zum Sprung an die Tabellenspitze an                        
 
 
Am 7. Spieltag als Zweitplatzierter zu Gast beim Tabellenführer. Foto: imagoteam.tribuene.
 

              7. Spieltag:

                                                                                                                                                                                                                                    

VfL Simmertal II vs. TuS Gangloff  1:1 (1:0)

Die Kerb nach 0:1 mit dem 1:1 gerade noch so gerettet

Die Erinnerung an das Vorjahr weckte gemischte Gefühle: In der Vorrunde gab es auf dem Becherbacher Hartplatz eine deutliche 1:6-Niederlage für VfL II, während das Rückrundenspiel zu einem 8:0-Schützenfest wurde. Der Sieg von VfL II schien diesmal beim Simmertaler Kirmesspiel in den Schlussminuten greifbar zu sein, doch Gangloff schaukelte das 1:1 über die Runden. Gangloff war in der 28. Minute durch einen Elfmeter (Julian Rahn) in Führung gegegangen, doch Spielertrainer Philipp Giegerich hatte für die Gastgeber in der 45.+2. Minute egalisieren können. Mehr tat sich hinsichtlich von weiteren Treffern nicht mehr. Zuschauer: 30.

 Schuss beim Kirmesspiel aus dem Hinterhalt, doch es blieb am Flachsberg beim 1:1. Foto: imagoteam.tribunene

                                           

SG Alsenztal II vs. Vatanspor 7:1 (3:1)

Vatanspor wird im Alsenztal böse erwischt

In Hochstätten gab es am Samstag die bislang deutlichste der bisherigen 3 Saisonniederlagen die der SV Vatanspor seit dem Aufstieg einstecken musste. Bis zum Seitenwechsel war es eigentlich ein Spiel mit noch offenem Ausgang, doch dann gab es bei den Gästen doch noch einen "Einbruch". Den Kirner Treffer erzielte Mikail Coscun in der 18. Minute, als er auf 2:1 verkürzen konnte. Die hohe Niederlage überrascht auch deshalb, weil Alsenztal II immer noch Vorletzter ist, und Vatanspor immerhin als Tabellenfünfter angereist war. 43 Zuschauer verfolgten die Begegnung.

 

FC Merxheim II vs. SG Alteburg  1:0

Horlacher mit dem "Golden Goal"

Die ein wenig lokalbezogene Begegnung begann am Sonntag bereits um 13 Uhr. Vergleiche zum Vorjahr gibt es nicht, weil beide Teams in unterschiedlichen Klassen spielten. Alteburg verlor in Merxheim mit dem knappsten aller Ergebnisse. Auswärts hängen für den Aufsteiger offenbar die Trauben (noch) zu hoch. Gut mitgehalten und trotzdem verloren: So war es bei allen bisherigen drei Auswärtsspielen.

Mike Horlacher erzielte in der 44. Minute den allesentscheidenden Treffer. Ein Handycap: Alteburg musste nach einer Ampelkarte ab der 45. Minute in der Unterzahl zurecht kommen.

Die Startelf der Gäste: Schmidt, Keller, Rüttgen, S. Wilke, Daubenberger, J. Wilke, Marius Baus, Berg, Kehrein, N. Müller und A. Kuhn.

 

SG Hochstetten/Nussbaum vs. SV Lauschied  3:0

SG Hochstetten Überraschungself der Liga 

Duelle zwischen beiden Formationen waren alleine schon wegen Berat Ligaliu in den letzten Jahren immer etwas Besondres: Im Vorjahr gewann die SG in Lauschied 4:1 und beim Rückspiel mit 3:1. Mit dem glatten 3:0 gegen Laushied rückt das SG-Team der 2. Mannschaft des VfR Kirn bis auf einen Punkt Abstand auf die Pelle und kletterte auf Rang drei. Die Elf umJürgen Aranda überrascht weiter und verlor erst ein Spiel - vor einer Woche mit 0:3 in Weinsheim. Die SG-Tore: Steven Green traf in der 8. und 55. Minute, Lukas Reichard in der 15. Spielminute.

Gegen Lauschied gab es diese Startelf: Jung, Wommer, Ganns, Becking, Lorenz, E. Eid, T. Müller, Reichard, Green, S. Schmidt und Danny Mitchell. Zuschauer in Hochstetten: 44.

 

TuS Meddersheim vs. VfR Kirn II 7:3

Für Meddersheim sprach auch der Heimvorteil

Am Sonntag prüfte der Tabellenerste den Zweitplatzierten. In der Saison 2016/17 verloren die Kirner in der Vorrunde ihr Heimspiel mit 1:3, und in Meddersheim gab es in der Rückrunde einen 4:2-Erfolg der TuS. Nun also ein deutlicher Sieg, und für den VfR war es die erste Auswärtsniederlage der Saison. VfR-Torschützen; Murad Jaouma (2(), Tobias Ullrich (1).

Das Aufgebot der Kirner: Buch, Groh, Kucharczyk, Keibel, F. Munstein, Hirad, Spenst, T. Ullrich, A. Bauer, Jouma, R. Hahn. Bank: Omusi, Haybe, Mubarig, Arend, sowie als TW Horst Ullrich. 

 

 

6./Spieltag/Datum/Anstoß Paarung Spielort/Zusch. Ergebn.
Do. 14.09. Waldblöckelh. II - Monzingen II x/48 0:0
Fr. 15.09. VfL Simmertal II - FC Merxheim II Flachsberg/45 2:2
Sa. 16.09./14 Uhr Weinsheim II - SG Hochstetten/Nuss. x 3:0
So. 17.09./13 Uhr VfR Kirn II - SG Alteburg Loh 2:0
"/15 Uhr Vatanspor - SG Meisenheim II Kyrau 2:2
" SG Schm./Callb. II - SG Alsenztal II Reiffelbach Verl.
" TuS Gangloff - FC Bad Sobernheim Becherb./Pf. 2:0
" SV Lauschied - TuS Meddersheim x 0:5

 

 

7. Spieltag/Datum/Anstoß Paarung Spielort Ergebn.
Sa. 23.09./15 Uhr VfL Simmertal II - TuS Gangloff II Flachsberg 1:1
" TuS Monzingen II - SG Meisenheim II x 0:0
"/16 Uhr Schmittw./C II - FC Sobernheim Reiffelbach 4:1
"/16.30 Uhr SG Alsenztal III - Vatanspor Hochstätten 7:1
So. 24.09./13 Uhr FC Merxheim II - SG Alteburg x 1:0
" TuS Waldböckelh. II - SG Weinsheim II x 3:1
"/15 Uhr SG Hochstetten/N. - SV Lauschied Hochstetten 3:1
" TuS Meddersheim - VfR Kirn II x 7:3

 
 
8./Spieltag/Datum/Anstoß Paarung Spielort Ergebn.
So. 01.10./13 Uhr TuS Monzingen II - SG Alsenztal II x -:-
VfR Kirn II - SG Hochstetten/N. Loh -:-
" SG Weinsheim II - SG Meisenheim II x -:-
"/15 Uhr Vatanspor - FC Sobernheim Kyrau -:-
" SG Schmittw./C. II - VfL Simmertal II Reiffelbach -:-
" TuS Gangloff - FC Merxheim II Becherb./Pfalz -:-
" SG Alteburg - TuS Meddersheim Weitersborn -:-
" SV Lauschied - TuS Waldböckelheim x -:-

 

 

 

Die Tabelle vom 24. Sept.:
 
PlatzMannschaftSpieleGUVTorverhältnisTordifferenzPunkte
  1.
TuS Meddersheim
7 7 0 0 28 : 7 21 21
  2.
VfR 07 Kirn II
7 5 0 2 23 : 14 9 15
  3.
SG Hochstetten/​Dhaun/​Nußbaum
7 4 2 1 14 : 8 6 14
  4.
FC Bad Sobernheim I
7 4 0 3 18 : 9 9 12
  5.
FC Merxheim II
7 3 2 2 19 : 14 5 11
  6.
TuS Waldböckelheim II
7 3 2 2 12 : 15 -3 11
  7.
SG Weinsheim II
7 3 1 3 14 : 17 -3 10
  8.
SV Vatanspor Kirn
7 3 1 3 15 : 19 -4 10
  9.
SG Meisenheim/​Desloch-Jeckenbach II
7 2 3 2 13 : 14 -1 9
  10.
VfL Simmertal II
7 1 5 1 12 : 11 1 8
  11.
TuS Gangloff
7 2 1 4 9 : 16 -7 7
  12.
SG Schmittweiler-Callbach/​Reiffelbach-Roth II
6 2 0 4 14 : 14 0 6
  13.
SG Alteburg
7 2 0 5 7 : 13 -6 6
  14.
TuS Monzingen II
7 1 3 3 6 : 12 -6 6
  15.
SG Alsenztal II
6 2 0 4 13 : 22 -9 6
  16.
SV 1946 Lauschied
7 1 0 6 12 : 24 -12 3
 
 
 
 
Die Abschlusstabelle 2016/17:

 

PlatzMannschaftSpieleGUVTorverhältnisTordifferenzPunkte
  1.
SG Nordpfalz
30 27 2 1 124 : 24 100 83
  2.
SG Alsenztal II
30 22 3 5 109 : 49 60 69
  3.
TuS Meddersheim
30 19 8 3 90 : 29 61 65
  4.
SG Weinsheim II
30 18 3 9 80 : 55 25 57
  5.
VfL Simmertal II
30 15 4 11 65 : 59 6 49
  6.
TuS Gangloff
30 15 2 13 91 : 96 -5 47
  7.
SG Meisenheim/​Desloch-Jeckenbach II
30 14 1 15 74 : 62 12 43
  8.
VfR 07 Kirn II
30 13 3 14 77 : 77 0 42
  9.
TuS Monzingen II
30 12 4 14 66 : 61 5 40
  10.
FC Merxheim II
30 12 4 14 73 : 73 0 40
  11.
SV Medard II
30 12 2 16 61 : 66 -5 38
  12.
SV 1946 Lauschied
30 12 2 16 83 : 99 -16 38
  13.
SG Hochstetten/​Nußbaum
30 10 5 15 58 : 62 -4 35
  14.
TuS Waldböckelheim II
30 11 2 17 57 : 92 -35 35
  15.
SG Hüffelsheim/​Niederh./​Norheim III
30 2 2 26 21 : 124 -103 8
  16.
SG Odenbach/​Ginsw/​Cronenb.
30 2 1 27 25 : 126 -101 7

 

 

 

 

                 

Die Topten der B-Klasse KH West führt Dominik Giloy vom FC Bad Sobernheim mit 7 Treffern an. Es folgen mit jeweils 6 Toren Mikail Coscun (Vatanspor) sowie Mike Horlacher (FC Merxheim II).

  Zuschauer          

 336 Zuschauer gab es insgesamt nur vor einer Woche, diesmal waren es am 7. Spieltag 367.  80 waren es in Meddersheim, 65 in Reiffelbach (gegen Sobernheim). Die wenigsten (30) wurden vom Spiel in Simmertal gemeldet.

  Fair-Play 

Der VfR Kirn II ist mit nur 6 Minuspunkten führend, vor Waldböckelheim II (7) und nun FC Merxheim II mit 12 . Schlusslicht der Fairplay-Tabelle ist derzeit mit 35 Minuszählern SG Weinsheim.

            SG Alteburg

Das Team des Aufsrteigers triftet weiter in der Tabellen nach unten ab. Nach der 0:1-Niederlage in Merxheim sitzt die Mannschaft jetzt auf dem 13. Tabellenplatz.

         SG Hochstetten/Nussbaum

  Die "Kombinierten" stellen die "Mannschaft der Stunde". Die Niederlage, die es in Weinsheim gab, wurde offenbar gut weggesteckt. Als Tabellendritter geht es an den 8. Spieltag heran.

         SV Vatanspor Kirn

 

 Mit der 1:7-Niederlage bei Alsenztal II im Gepack gab es keine muntere Heimreise. Ähnlich hoch hatte man letztmals in der Serie 2016/17 am 14. Spieltag verloren: mit 3:6 bei Schmittweiler/Callbach III.

          VfL Simmertal II

Die "Zweite" des VfL sitzt seit 3 Spieltagen auf dem 10. Tabellenplatz. Das Wort von den "Remis-Spezialisten" hat Bestand. Bei 7 Partien hieß es fünfmal am Ende 'Unentschieden'.

         VfR 07 Kirn II

Die 'Landesliga-Reserve' des VfR hat das Topspiel in Meddersheim unerwartet deutlich mit 3:7 verloren, blieb aber auf Platz 2 sitzen. Ähnlich hoch wurde zuletzt am 28. Spieltag 2016/17 verloren: mit 1:8 in Lauschied.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

                                        

* 2017/18: Hier nun folgend eine Übersicht zu Fakten, die relevant für die 5 Mannschaften des Kirner Landes sind:

     

* VfL Simmertal II: Höchster Sieg: 5:0 gegen Alsenztal II. Höchste Niederlage: 0:4 bei FC Bad Sobernheim. Bester Tabellenplatz: 2. Tiefster Tabellenplatz: 11.  Spiele ohne Torerfolg: 2.

* VfR Kirn II: Höchster Sieg: 5:1 gegen Weinsheim II. Höchste Niederlage: 3:7 in Meddersheim. Bester Tabellenplatz: 2., Tiefster Tabellenplatz: 13. Spiele ohne Torerfolg: 0.

* SG Alteburg: Höchster Sieg: 2:0 gegen SV Lauschied. Höchste Niederlage: 1:4 gegen Vatanspor. Bester Tabellenplatz: 6. Tiefster Tabellenplatz: 13. Spiele ohne Torerfolg: 2.

* SV Vatanspor: Höchster Sieg: 4:1 bei Alteburg + und Waldböckelheim. Höchste Niederlage 1:7 bei Alsenztal II. Bester Tabellenplatz: 1.. Tiefster Tabellenplatz: 10. Spiele ohne Torerolg: 1.

SG Hochstetten/Nussbaum: Höchster Sieg: 4:0 bei Vatanspor. Höchste Niederlage: 0:3 in Weinsheim Bester Tabellenplatz: 2. Tiefster Tabellenplatz: 5. Spiele ohne Torerfolg: 2.

   

Torschützenliste des SV Vatanspor nach 7 Spieltagen: Mikail Coscun (6), Carel Kouetha Simo (3), Hakan Alpaslan (2), Paskal Hey (2), Emre Arik (1).

Torschützenliste von VfR Kirn II nach 7 Spieltagen: Murad Jouma (7), Tobias Ullrich (5), Malaan Haybe (2), Alexander Bauer (1), Hirad Mohamend (2).

Torschützenliste von VfL Simmertal II nach 6 Spieltagen: Philipp Giegerich (3),  Anil Isik (2), Rico Fels (1), Marcel Müller (1),Alban Qareti (2), Patrick Kascha (1, Samy Zaidan (1). .

Aktuelle Torschützenliste von der SG Hochstetten/Nussbaum: StevenGrren, Lukas Reichard (je 3), Danny Mitchell (2), Nico Lorenz (2), Steven Poensgen (2), Danny Mitchell (1), Johannes Becker (1), Sven Schmidt (1)..

Torschützenliste von SG Alteburg nach 6 Spieltagen: Niklas Müller(3), Björn Kehrein (2), Jan-Niklas Berg (2), Niklas Müller (1).

                                           

 

 

 Zuschauerzahlen          

 
Alteburg x Hochst/N. x VfR II x Vatanspor x Simmertal II x Merxh.II x FC Sobernh. x
 - Schm/C. II 50 - Simmert.II  125 - Vatanspor  120 - Hochstett. 35 - Waldb.II  50 - Weinsh.II  60 - FCM II  100
- Vatanspor  85   - Schm./C.  50 - Weinsh.II   63  - Meisenh.II 20  - Alsenzt.II  40 - Lausch.   89 - Merxh.II  227
- Monzingen II  85  - Monzingen   70   - Alteburg  30     - Merxheim II  45   - VfR II 30  - Simmertal II   100
 - Lauschied  70  - Lauschied  40          - Gangloff  30  - Alteburg  40     
                           
                           
                           
                           
                           
                           
                           
                           
                           
                           
Gesamt 000 Gesamt 000 Gesamt 000 Gesamt 000 Gesamt 000 Gesamt 000 Gesamt 000
 
 
Tribnenlogo
 
  
 
 
       B-Klasse KH Ost 2017/18                                 
 

Hier geht es zur aktuellen Tabelle

>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>                  Tabelle

 
       B-Klasse KH Ost 2016/17                                 
 
Hier geht es zur aktuellen Tabelle
 >>>>>>>>>>>>>>>>>>>>